SV Steinhausen an der Rottum 1931 e.V.

SV Steinhausen/Rottum - SV Birkenhard 5 : 2 (3:1)
Tore: Tobias Rothenbacher (17./45.), David Freisinger (21./77.), Philipp Borner (47.).

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle (70., Steffen Pfender), Florian Kienle, Benedikt Hammer, Marcus Rothenbacher - Philipp Borner (60., Michael Lämmle), Sven Waizenegger, Patrick Rehm (90., Julian Wenger), Tobias Rothenbacher, Fabian Pfender (53., Julian Gerner) - David Freisinger.

SVS nochmals in Hochform
Der SV Steinhausen a.d. Rottum wollte an seinem letzten Spieltag nochmals einen Heimsieg erspielen, was ihm auch zum Saisonabschluss beeindruckend gelang. Bei hochsommerlichen Temperaturen gab der SVS richtig gas nach Vorne. Das 1:0 erzielte Tobias Rothenbacher in der 17. Minute durch einen direkten Freistoß. Der Ball setzte dabei kurz vor dem Tor unkalkulierbar für den gegnerischen Torhüter auf. Das 2:0 erzielte David Freisinger nach einer zu kurzen Faustabwehr mit einem Schuss aus zweiter Reihe, auch dieser war unhaltbar (21. Minute). Wieder Tobias Rothenbacher mit einem Distanzschuss welcher nur knapp vom gegnerischen Torwart abgewehrt werden konnte. In Steinhausen reden alle nur noch von TR14 (Rückennummer 14). In der 30. Minute gelang den Gästen nach einem langen Ball das Tor zum 2:1. Die Abwehr dabei in Überzahl, aber nicht auf seinen Posten. Nach einem Angriff über die Grundlinie traf David Freisinger aus 10m nicht ins leere Tor. Nach einem Freistoß in der Nachspielzeit traf Tobias Rothenbacher mit dem Kopf zur 3:1 Führung! Nach der Pause der SVS immer noch drückend, Philipp Borner erhöhte gleich auf 4:1 (47. Min.). In der 49. Minute entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß, welchen TR14 wuchtig und knapp über das Tor vergab. Schade, aber auch so etwas passiert. Die SVS Abwehr verdaddelte in der 56. Minute mehrmals den Ball, beim Fernschuss war Simon Gerner dann nicht auf seinem Posten und es stand nur noch 4:2. In der 77. Minute erzielte David Freisinger nach Zuspiel TR14 das Tor zum 5:2 Endstand.
Im Anschluss an das Spiel fand ein Abschlussfest statt. Dabei wurden die zwei Fußballer aus Mittelbuch, Patrick Rehm und Michael Lämmle, zu ihrem Heimatverein verabschiedet. Man darf gespannt sein, wann ihnen der Aufstieg in die Kreisliga A gelingen wird.

Kreisliga B1 2016/17
SV Steinhausen/Rottum II - SV Birkenhard II 3 : 1 (2:1)
Tore: Luis Scheffold (10.), Steffen Pfender (38./58.).

SVS II: Thorsten Wiest - Luis Scheffold, Ingo Schad, Dominik Wahl, Benjamin Schmid, Jonas Schädle, Igor Mijic, Tobias Keuchel, Daniel Dorner, Steffen Pfender, Johannes Lehmann, Christian Zitzke, Sven Waizenegger.

Der SV Steinhausen/Rottum II gewann zum Abschluss der Saison verdient und belegt damit den 4. Rang in der Kreisliga B. Dominik Wahl erzielte nach einem Angriff aus kurzer Entfernung das 1:0. Ingo Schad erhöhte mit einem Kopfball nach Eckball zum 2:0 Endstand.
Thorsten Wiest wurde ebenfalls bei der Saisonabschlussfeier verabschiedet.

SV Steinhausen/Rottum - TSG Achstetten 6 : 1 (2:1)
Tore: Julian Gerner (10.), Fabian Pfender (42.), ET (50.), Tobias Rothenbacher (56./69.), Marcus Rothenbacher (64.).

SVS I: Simon Gerner - Julian Borner, Florian Kienle, Benedikt Hammer, Marcus Rothenbacher - Philipp Borner (62., Michael Lämmle), Sven Waizenegger (90., Florian Schick), Patrick Rehm, Tobias Rothenbacher, Fabian Pfender (86., Daniel Dorner) - David Freisinger (70., Julian Gerner).

SVS schießt Achstetten ab
Der SV Steinhausen a.d. Rottum wollte gegen Achstetten eine gute Partie zeigen und lieferte diese auch entsprechend. Mit einem souveränen 6:1 besiegte der SVS die TSG. Den Anfang machte Julian Gerner in der 10. Minute, nach einem Angriff vollstreckte er aus kurzer Distanz. Mit einem Eigentor des SVS (35. Min.) stand es plötzlich 1:1. Kurz vor der Pause traf Fabian Pfender nach mustergültigem Konter zum 2:1. Mit einem Eigentor der TSG in der 50. Minute zum 3:1 gab sich diese auf. Ein direkt verwandelter Freistoß von Tobias Rothenbacher war das 4:1 (56.). Bei einem weiteren Angriff verwandelte Marcus Rothenbacher zum 5:1 (64. Min.). Ein Sololauf von Tobias Rothenbacher in der 69. Minute verwandelte dieser aus kurzer Distanz mit Gewalt zum 6:1 Endstand.

Kreisliga B1 2016/17
SV Steinhausen/Rottum II - TSG Achstetten II 3 : 1 (2:1)
Tore: Luis Scheffold (10.), Steffen Pfender (38./58.).

SVS II: Thorsten Wiest - Luis Scheffold, Ingo Schad, Dominik Wahl, Benjamin Schmid, Jonas Schädle, Igor Mijic, Tobias Keuchel, Daniel Dorner, Steffen Pfender, Johannes Lehmann, Christian Zitzke, Sven Waizenegger.

Der SV Steinhausen/Rottum II gewann das Nachholspiel am Freitag den 26.05. sicher und völlig verdient. Luis Scheffold erzielte das 1:0 in der 10. Minute. Ein weiterer Konter führte zum 2:0 (35. Min.). Nach einem Eckball trafen die Gäste aus kurzer Distanz zum 2:1 per Kopfball. Wieder Steffen Pfender mit einem sehr anschaulichen Angriff und dem Treffer zum 3:1 Endstand (58. Minute).

SV Mietingen - SV Steinhausen/Rottum 2 : 0 (1:0)

SVS I: Simon Gerner - Julian Borner, Benedikt Hammer, Florian Kienle (66., Michael Kienle), Marcus Rothenbacher - Philipp Borner, Patrick Rehm, Tobias Rothenbacher, Sven Waizenegger (85., Luis Scheffold), Michael Lämmle (80., Benjamin Schmid) - Julian Gerner (59., David Freisinger).

SVS verliert gegen Tabellenführer
Der SV Steinhausen/Rottum war beim Wochenspieltag beim Tabellenersten SV Mietingen gefordert. Die Gastgeber spielten befreit auf, gingen in der 27. Minute mit einem Kopfball nach Eckball mit 1:0 in Führung. In der 56. Minute erzielten diese das 2:0, die SVS-Abwehr konnte zuvor nicht entscheidend klären. Der SV Steinhausen a.d. Rottum hatte durchaus Torchancen, konnte diese aber nicht nutzen.

Kreisliga B1 2016/17
SV Mietingen II - SV Steinhausen/Rottum II 2 : 1 (1:0)
Tor: Fabian Pfender (54.).

SVS II: Jürgen Völkle - Luis Scheffold, Ingo Schad, Fabian Pfender, Benjamin Schmid, Tobias Burster, Joachim Kurz, Julian Wenger, Jens Waizenegger, Igor Mijic, Tobias Keuchel, Christian Zitzke, Johannes Lehmann.

Die zweite Mannschaft spielte ebenfalls gegen den Tabellenführer, traf nach frühem Rückstand (2. Minute) allerdings kurzfristig durch Fabian Pfender zum 1:1 (54. Minute). Die Gastgeber trafen zum 2:1 Endstand in der 72. Minute.

SV Dettingen - SV Steinhausen/Rottum 2 : 1 (1:0)
Tor: Tobias Keuchel (90.).

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle, Julian Borner (48., Benedikt Hammer), Florian Kienle, Marcus Rothenbacher - Philipp Borner (82., Steffen Pfender), Patrick Rehm, Tobias Rothenbacher, Sven Waizenegger, Fabian Pfender (78., Tobias Keuchel) - Julian Gerner (70., Michael Lämmle).

SVS unterliegt knapp
Der SV Steinhausen/Rottum war beim SV Dettingen zu Gast. Der SVS mit der ersten Chance des Spieles, Michael Kienle verfehlte nur knapp. Die Gastgeber wurden stärker und gingen in der 26. Minute mit 1:0 in Führung. Nach der Pause fiel das 2:0. Der SVS weiterhin mit Chancen, konnte allerdings erst in der Nachspielzeit mit einem Treffer von Tobias Keuchel zum 2:1 Endstand verkürzen.

Vorschau:

Bezirksliga Riß 2016/17
SV Steinhausen/Rottum - SV Birkenhard
Sonntag den 28.05.2017, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17
SV Steinhausen/Rottum II - SV Birkenhard II
Sonntag den 28.05.2017, Spielbeginn 13:15 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - VfB Gutenzell 5 : 5 (1:2)
Tore: Tobias Rothenbacher (40./47./55./61.), Michael Lämmle (67.).

SVS I: Simon Gerner - Julian Borner, Florian Kienle, Benedikt Hammer, Marcus Rothenbacher - Philipp Borner (62., Michael Lämmle), Sven Waizenegger (90., Florian Schick), Patrick Rehm, Tobias Rothenbacher, Fabian Pfender (86., Daniel Dorner) - David Freisinger (70., Julian Gerner).

Torregen in Steinhausen
Der SV Steinhausen a.d. Rottum wollte diesen Sonntag seine Heimbilanz aufpolieren. Der SVS schoss zahlreiche Tore. Zu Beginn der Partie hatte der SVS Vorteile und Chancen, nach 20 Minuten wendete sich das Blatt und die Gäste aus Gutenzell kamen besser ins Spiel. Bis zur 40. Minute mussten die Zuschauer auf ein Tor warten, ehe der SVS nach einem Angriff mit 1:0 durch einen flachen Schuss von Tobias Rothenbacher in Führung ging. Unfassbare Szenen der SVS-Abwehr kurz vor der Pause. In Überzahl den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert, ging er prompt verloren und die Gäste trafen zum 1:1 (44. Minute). In der Nachspielzeit wieder ein Fehler, das konsequente Nachsetzen des Stürmers hatte Erfolg. Nach Balleroberung führte der VfB mit 2:1!
Dann begann die Rothenbacher-Show. In der 47. Minute fasste er sich ein Herz und hämmerte einfach mal aus großer Entfernung drauf. Der Ball senkte sich unhaltbar zum 2:2 ins Netz. Kurze Zeit später Strafstoß für den SVS. Er verwandelte auch hier sicher zum 3:2 für den SV Steinhausen/R. (55. Minute). Dann schnappte er sich den Ball in der 61. Minute nach einem zu kurzen Passspiel des Abwehrspielers zum VfB-Torhüter und schob zum zwischenzeitlichen 4:2 für den SVS ein. Kurze Zeit später Eckball für den VfB, am 2.Pfosten freistehend gelang das 4:3 per Kopfball (63. Minute). Der SVS antwortete auch postwendend. Nach einem schön gespielten Konter gelang dem SVS durch Michael Lämmle das kurzweilige 5:3 (67. Minute). Der SVS gleich wieder in Bedrängnis, die zu kurze Abwehr von Benedikt Hammer landete sofort wieder als Flanke im Strafraum, und ja Sie lesen richtig, der Kopfball zappelte auch hier zum 5:4 im Netz (69. Minute). Der SVS nun mit Mann und Maus die Führung verteidigend, wähnte sich schon als Sieger in der Kabine. Ein langer Ball in der Schlussphase (90.+5), über die Abwehr hinweg, eine kurze Ballmitnahme des Stürmers, ein satter flacher Schuss, und es gelang der Ausgleichstreffer zum 5:5 Endstand! Die Zuschauer wurden bei diesem grautrüben Novemberwetter mit einem wirklich spektakulären und spannenden Spiel entschädigt.

Kreisliga B1 2016/17
SV Steinhausen/Rottum II - VfB Gutenzell II 5 : 4 (3:0)
Tore: Daniel Dorner (8./32./53.), Tobias Keuchel (10./51.).

SVS II: Thorsten Wiest - Luis Scheffold, Ingo Schad, Dominik Wahl, Benjamin Schmid, Jonas Schädle, Tobias Burster, Jens Waizenegger, Igor Mijic, Tobias Keuchel, Daniel Dorner, Joachim Kurz, Rainer Wild, Thomas Baldauf.

Der SV Steinhausen/Rottum II ebenso mit einem torreichen Spiel, allerdings mit besserem Ende für sich. Von Beginn an mit Druck gegen den Ball spielend, gelang nach einem Angriff und Zuspiel von Dominik Wahl, Daniel Dorner das 1:0 (8. Minute). Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten, nach einem Eckball staubte Tobias Keuchel auf der Linie ab (10. Minute). Wiederholt ein Eckball brachte die 3:0 Führung, Daniel Dorner stand dabei goldrichtig und traf für den SVS II (32. Minute). Nach der Pause machte der SVS II mit einem Doppelschlag den Sieg perfekt. Bei einem Angriff bekam Tobias Keuchel den Ball im Strafraum zugespielt, dieser fackelte nicht lange und beförderte den Ball mit links ins Lattenkreuz (51. Minute). Der Gästetorhüter bereitete mit seinem flachen Torabstoß, genau in die Füße des lauernden Stürmers, das 5:0 vor. Daniel Dorner vollstreckte mit gutem Auge und viel Gefühl bei seinem Lupfer unhaltbar (52. Minute). Die Gäste gaben sich auch nach der deutlichen Führung des SVS noch nicht geschlagen. Mit drei Fernschüssen und einem abgefälschten Torschuss verkürzten diese 12. Minuten vor Ende noch auf ein 5:4! Torhüter Thorsten Wiest schien machtlos zu sein bei so viel Glück im Torabschluss des VfB. In einer hektischen Viertelstunde vor Abpfiff hatte der SVS II mit dem Glück des tüchtigen und der Erfahrung von Abwehrspieler Tobias Burster das Ergebnis über die Zeit retten können.

Vorschau:


Bezirksliga Riß 2016/17

SV Mietingen - SV Steinhausen/Rottum
Donnerstag den 11.05.2017, Spielbeginn 18:30 Uhr

Kreisliga B1 2016/17

SV Mietingen II - SV Steinhausen/Rottum II
Mittwoch den 10.05.2017, Spielbeginn 18:30 Uhr

Bezirksliga Riß 2016/17

SV Steinhausen/Rottum - TSG Achstetten
Sonntag den 14.05.2017, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17

SV Steinhausen/Rottum II - TSG Achstetten II
Sonntag den 14.05.2017, Spielbeginn 13:15 Uhr

SV Reinstetten - SV Steinhausen/Rottum 1 : 3 (0:2)
Tore: Julian Gerner (9.), Tobias Rothenbacher (42./84.).

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle, Benedikt Hammer, Florian Kienle (85., Steffen Pfender), Marcus Rothenbacher - Philipp Borner (89., Tobias Keuchel), Patrick Rehm, Tobias Rothenbacher, Michael Lämmle, Fabian Pfender (75., Julian Borner) - Julian Gerner (61., David Freisinger).

SVS nicht besonders gefordert
Der SV Steinhausen/Rottum war beim SV Reinstetten zu Gast. Der SVS von Beginn an Druckvoll, nach 3 Minuten hatte man schon 2 Eckbälle sowie einen gefährlichen Angriff mit Torabschluss auf dem Konto. Der Schuss von Philipp Borner tuschierte leider nur den Torwinkel. Er bereitete dann das 1:0 des SVS vor. Sein Angriff über links fand Julian Gerner als Ballabnehmer in der Mitte vor dem Tor, dieser verzögerte kurz um dann lässig einzuschieben (9. Minute). Die Gastgeber bemüht, allerdings zu schwach. Ihre Angriffe endeten meistens vor dem Strafraum. Ein direkt getretener Freistoß von Tobias Rothenbacher war das 2:0 noch vor der Pause (42. Minute). Der gegnerische Torhüter sah bei dem Aufsetzer unglücklich aus. Julian Gerner hatte in der 44. Minute eine ganz dicke Chance, freistehend vor dem Tor ging der Schuss leider daneben. Der SVS auch nach der Pause auf Tore aus. Julian Gerner hatte nach einem Angriff noch Pech und nur einen Lattentreffer (56.). Tobias Rothenbacher startete in der 84. Minute von der Mittellinie aus durch, der lange Ball landete im Lauf und sein satter Schuss saß flach im Eck zum 3:0 für den SVS! In Halbzeit Zwei konnte der SVR 4 Torchancen für sich verbuchen. Die letzte Chance, eingeleitet durch eine zu kurze Kopfballabwehr, brachte dem SVR den Ehrentreffer zum 3:1 Endstand.

Vorschau:

Bezirksliga Riß 2016/17
SV Steinhausen/Rottum - VfB Gutenzell
Sonntag den 07.05.2017, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17
SV Steinhausen/Rottum II - VfB Gutenzell II
Sonntag den 07.05.2017, Spielbeginn 13:15 Uhr

Bezirksliga Riß 2016/17
SV Mietingen - SV Steinhausen/Rottum
Donnerstag den 11.05.2017, Spielbeginn 18:30 Uhr

Kreisliga B1 2016/17
SV Mietingen II - SV Steinhausen/Rottum II
Mittwoch den 10.05.2017, Spielbeginn 18:30 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - TSV Rot a.d.Rot 1 : 2 (0:1)
Tor: Patrick Rehm (59.).

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle (62., Florian Schick), Benedikt Hammer, Julian Borner, Marcus Rothenbacher - David Freisinger (30., Lukas Borner), Patrick Rehm, Michael Lämmle, Tobias Rothenbacher, Fabian Pfender - Julian Gerner (53., Daniel Dorner).

SVS vermisst Heimstärke
Der SV Steinhausen a.d. Rottum zeigte wie die Gäste auch von Anfang an ein gutes Spiel, hohen Tempofußball und mit Zug zum Tor. Der SVS klärte auf der Linie nach Eckball (29. Minute). Tobias Rothenbacher hatte die Chance nach Konter Fabian Pfender nicht für den SVS nutzen können. In der 36. Minute gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Nach Eckball wurde die Kopfballabwehr zur Verlängerung, der Gegenspieler nutzte dies gezielt gegen die Laufrichtung des Torhüters Simon Gerner. Der SVS konnte in Halbzeit Zwei zum 1:1 ausgleichen. Wieder war es ein Eckball, kurz und scharf auf den ersten Pfosten getreten, Patrick Rehm war am schnellsten am Ball (59. Minute). Im direkten Gegenzug nach Anspiel spielten die Gäste einen langen Ball auf den Stürmer. Die Abwehr noch unsortiert und im kollektiven Schlaf, ließ diesen gewähren, und Simon Gerner eilte heraus um den Ball und Gegner zu parieren. Der fällige Strafstoß war das Tor zum 2:1 für den TSV Rot. Die Gäste hatten noch einen gefährlichen Schuss aus Strafraumnähe. Der SVS tat sich schwer gegen die tief verteidigende Abwehr des TSV, die im Kampf um den Abstieg jeden Punkt benötigen. Der SVS hatte letztlich zu wenig investiert.

Kreisliga B1 2016/17
SV Steinhausen/Rottum II - TSV Rot a.d.Rot II 1 : 1 (1:0)
Tor: Luis Scheffold (45.).

SVS II: Jürgen Völkle - Luis Scheffold, Ingo Schad, Dominik Wahl, Benjamin Schmid, Jonas Schädle, Tobias Burster, Jens Waizenegger, Igor Mijic, Florian Ströbele, Thomas Baldauf, Julian Wenger, Manuel Wenger, Steffen Pfender, Stefan Borner.

Der SV Steinhausen/Rottum II erkämpfte sich ein Remis. Luis Scheffold traf in der 45. Minute per Kopfball nach Eckball zum 1:0. Die Gäste konnten alsbald zum 1:1 ausgleichen. Auf einen Siegtreffer spielten die
Akteure leider vergebens.

Vorschau:


Bezirksliga Riß 2016/17

SV Reinstetten - SV Steinhausen/Rottum
Sonntag den 30.04.2017, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17

SV Steinhausen/Rottum II - spielfrei

SV Eberhardzell - SV Steinhausen/Rottum 1 : 1 (1:1)
Tor: Florian Kienle (FE).

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle, Benedikt Hammer, Florian Kienle, Marcus Rothenbacher - Philipp Borner, Patrick Rehm, Tobias Rothenbacher, Michael Lämmle (83., Julian Borner), Fabian Pfender (70., Lukas Borner) - David Freisinger (80., Daniel Dorner).

SVS zu harmlos
Der SV Steinhausen/Rottum war beim abstiegsbedrohten SV Eberhardzell zu Gast. David Freisinger mit der ersten Chance für den SVS nach 5. Minuten, er scheiterte am heraus eilenden Torhüter. Dann passierte längere Zeit nichts, bis zur 20. Minute. Der SVE drängte den SVS in die Abwehr und hatte im Minutentakt gleich mehrere Chancen. Das 1:0 für die Gastgeber erfolgte nach einem Flankenwechsel, der satte Schuss saß für den Gastgeber. Der SVS tat nun mehr nach Vorne, Fabian Pfender wurde beim Sprint mit Ball in den Strafraum gefoult, der Schiedsrichter gab Strafstoß. Florian Kienle verwandelte sicher zum 1:1 (31. Minute). Die letzte Chance in Halbzeit Eins hatte der SVE. Ein Kopfball nach Eckball prallte an die Latte. Der SVE bemühte sich in Halbzeit Zwei sehr, der SVS nur nach Konter gefährlich. Wieder das Aluminium rettete den SVS nach einem Kopfball vor dem Rückstand (52. Minute). Die dickste Chance hatte allerdings ein Spieler des SVE in der 77. Minute. Nach einem Angriff über die Grundlinie erreichte der Pass den ungedeckten Spieler im Rückraum, dessen Schuss verfehlte das halbleere Tor nur knapp. Der SVS in Unterzahl spielend war letztlich mit dem Punktgewinn zufrieden.

Kreisliga B1 2016/17
SV Eberhardzell II - SV Steinhausen/Rottum II 3 : 6 (1:5)
Tore: Steffen Pfender (5./51.), Dominik Wahl (12.), Daniel Dorner (20./25./35.).

SVS II: Jürgen Völkle - Luis Scheffold, Ingo Schad, Steffen Pfender, Dominik Wahl, Benjamin Schmid, Florian Ströbele, Jonas Schädle, Tobias Burster, Daniel Dorner, Joachim Kurz, Julian Wenger, Rainer Wild.

Die zweite Mannschaft spielte diesen Karsamstag groß auf und gewann verdient nach toller Leistung. Steffen Pfender mit Abstauber nach Fernschuss Burster zum 1:0. Dominik Wahl nach Konter Scheffold zum 2:0. Die Gastgeber verkürzten mit ihrem Treffer kurzfristig zum 2:1, bevor Daniel Dorner mit neuer Frisur und seinem Hattrick das Spiel vollends entschied. Einen fälligen Strafstoß verwandelte er sicher zum 3:1, daraufhin noch einen direkten Freistoß zum 4:1, um kurze Zeit später mit seinem Sololauf zum 5:1 die Partie zu entscheiden. Das 6:1 erzielte Steffen „Wood“ mit seinem Doppelpack nach Konter über die Grundlinie. Endstand 6:3 für den SVS!

Vorschau:


Bezirksliga Riß 2016/17

SV Steinhausen/Rottum - TSV Rot a.d.Rot
Sonntag den 23.04.2017, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17

SV Steinhausen/Rottum II - TSV Rot a.d.Rot II
Sonntag den 23.04.2017, Spielbeginn 13:15 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - SV Baltringen 2 : 3 (1:0)
Tore: Tobias Rothenbacher (25.), David Freisinger (63.)

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle (62., Julian Borner), Benedikt Hammer, Florian Kienle, Michael Lämmle - Philipp Borner, Patrick Rehm, Lukas Borner, Tobias Rothenbacher, Fabian Pfender (75., Florian Schick) - David Freisinger.

SVS vermisst Heimstärke
Der SV Steinhausen a.d. Rottum unterlag zuhause gegen den SV Baltringen und vermisst seine Heimdominanz der letzten Jahre. Zu Anfangs lief es sehr gut, man lies Gegner und Ball laufen, ging nach einem tollen Sololauf von Tobias Rothenbacher mit 1:0 in Führung (25. Min.). Danach war noch ein Lattentreffer aus einem Distanzschuss zu verzeichnen. Auch in Hälfte Zwei dasselbe Bild, der SVS kam nach gut vorgetragenen Angriffen zu Chancen und guten Torabschlüssen, und traf dabei mehrmals Aluminium. Nach gutem Kombinationsspiel glichen die Gäste zum 1:1 aus (50.Min.). Nach einem Konter vollstreckte David Freisinger den Querpass zum 2:1 für den SVS. Ein ansatzloser Fernschuss überraschte Torhüter Simon Gerner, der platzierte Schuss landete zum 2:2 im Netz. Die Gäste eigentlich zu harmlos, der SVS spielte weiterhin nach Vorne. Weitere gute Torchancen hatten Fabian Pfender, David Freisinger und Tobias Rothenbacher nicht nutzen können. Der präzise Freistoß der Gäste zum 3:2 (90. Min.) stellte den Spielverlauf nun völlig auf den Kopf! Am Ostersamstag ist der SVS zu Gast in Eberhardzell.

Kreisliga B1 2016/17
SV Steinhausen/Rottum II - SV Baltringen II 3 : 2 (0:0)
Tore: Julian Gerner (2x), Jonas Schädle.

SVS II: Jürgen Völkle - Luis Scheffold, Ingo Schad, Dominik Wahl, Benjamin Schmid, Jonas Schädle, Tobias Burster, Jens Waizenegger, Julian Gerner, Niklas Aßfalg, Igor Mijic, Florian Ströbele, Thomas Baldauf, Christian Zitzke.

Der SV Steinhausen/Rottum II tat vieles der Ersten Mannschaft gleich und das Ergebnis besser. Nach frühem Rückstand in der zweiten Halbzeit traf Julian Gerner zum 1:1 Ausgleich durch einen direkt verwandelten Freistoß. Wiederholt Julian Gerner und seinem vollstreckten Konter zum 2:1. Dominik Wahl trat den Ball aus abseitsverdächtiger Position freistehend über das Tor. Jonas Schädle traf kurze Zeit später zur wichtigen 3:1 Führung, eine Flanke von ihm entpuppte sich dabei als Schuss auf den kurzen Pfosten und landete im Tor. SVS-Oldie Thomas Baldauf stand hierbei einschußbereit am zweiten Pfosten. Die Gäste trafen noch zum 3:2 Endstand.

Vorschau:

Bezirksliga Riß 2016/17

SV Eberhardzell - SV Steinhausen/Rottum
Samstag den 15.04.2017, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17

SV Eberhardzell II - SV Steinhausen/Rottum II
Samstag den 15.04.2017, Spielbeginn 13:15 Uhr

FV Laupheim II - SV Steinhausen/Rottum 3 : 2 (1:1)
Tore: Tobias Rothenbacher, Patrick Rehm.

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle, Benedikt Hammer (84., Florian Schick), Florian Kienle, Lukas Borner (64., Michael Lämmle) - Philipp Borner, Patrick Rehm, David Freisinger (74., Julian Gerner), Sven Waizenegger, Fabian Pfender - Tobias Rothenbacher.

SVS fehlen 60 Sekunden
Der SV Steinhausen/Rottum war diesen Sonntag in Laupheim zu Gast. Die Heimelf hatte in der ersten Hälfte Vorteile und die besseren Möglichkeiten. Manuel Kohn (8.) brachte die Heimelf nach einem schnellen Spielzug mit 1:0 in Führung , Tobias Rothenbacher (32.) nutzten einen individuellen Fehler des Torhüters von Olympia zum 1:1 für den SVS. Dem gut spielenden SVS gelang durch Patrick Rehm`s Abstauber die 2:1 Führung. Die Olympia antwortete postwendend und kam durch einen Sonntagsschuss von Manuel Kohn zum 2:2. Yann Schönenberger (78.) markierte nach einer Ecke das siegbringende 3:2.

Kreisliga B1 2016/17

TSV Ummendorf II - SV Steinhausen/Rottum II 2 : 0 (1:0)

SVS II: Johannes Lehmann - Luis Scheffold, Ingo Schad, Steffen Pfender, Dominik Wahl, Benjamin Schmid, Tobias Keuchel, Jonas Schädle, Tobias Burster, Jens Waizenegger, Igor Mijic, Joachim Kurz, Daniel Dorner, Julian Borner.

Die zweite Mannschaft unterlag in Ummendorf mit 2:0.

Vorschau:

Bezirksliga Riß 2016/17
SV Steinhausen/Rottum - SV Baltringen
Sonntag den 09.04.2017, Spielbeginn 17:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17
SV Steinhausen/Rottum II - SV Baltringen II
Sonntag den 09.04.2017, Spielbeginn 15:15 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - SV Alberweiler 2 : 0 (1:0)
Tore: Tobias Rothenbacher (32./58.)

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle (90., Tobias Keuchel), Benedikt Hammer, Florian Kienle, Michael Lämmle - Philipp Borner (90., Benjamin Schmid), Patrick Rehm, Sven Waizenegger, Tobias Rothenbacher, Fabian Pfender (75., Florian Schick) - David Freisinger (48., Lukas Borner).

SVS mit Pflichtsieg
Der SV Steinhausen a.d. Rottum hatte diesen Sonntag den SV Alberweiler zu Gast und über weite Strecken im Griff. Nach einem Eckball erzielte Tobias Rothenbacher mit einem Volleyschuss das 1:0 (32. Minute). Nach einem Konter in der 58. Minute traf wiederholt Tobias Rothenbacher mit einem flachen Distanzschuss zum 2:0. Die Gäste zu harmlos, der SVS spielte kompakt aus der Abwehr heraus. Weitere gute Torchancen hatten Fabian Pfender und Florian Kienle nicht nutzen können.

Kreisliga B1 2016/17
SV Steinhausen/Rottum II - SV Alberweiler II 1 : 1 (0:1)

SVS II: Johannes Lehmann - Luis Scheffold, Ingo Schad, Steffen Pfender, Dominik Wahl, Benjamin Schmid, Tobias Keuchel, Jonas Schädle, Tobias Burster, Jens Waizenegger, Julian Gerner, Niklas Aßfalg, Joachim Kurz, Igor Mijic.

Der SV Steinhausen/Rottum II machte ebenfalls Druck, geriet jedoch nach einem direkt getretenem Freistoß mit 0:1 in Rückstand. Luis Scheffold hatte allein drei gute Möglichkeiten in Halbzeit Eins nicht verwerten können. In der zweiten Halbzeit wollte der SVS zumindest noch einen Treffer erzielen. Chancen waren auch hier vorhanden. Ingo Schad war nach einem Eckball mit seinem Kopfball erfolglos. Tobias Keuchel trat zum Foulelfmeter an, der Ball ging satt drüber. Wieder ein Eckball und SVS-Gerangel am zweiten Pfosten, alle Akteure verpassten den Ball. Kurios der Ausgleichstreffer. Nach langem Pass in die Spitze schoss der Torwart den heraneilenden Julian Gerner derart scharf an, dass der Abpraller ins leere Tor kullerte. Endstand 1:1

Vorschau:

Bezirksliga Riß 2016/17
FV Laupheim II - SV Steinhausen/Rottum
Sonntag den 02.04.2017, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17
TSV Ummendorf II - SV Steinhausen/Rottum II
Sonntag den 02.04.2017, Spielbeginn 13:15 Uhr

SV Sulmetingen - SV Steinhausen/Rottum 3 : 2 (2:0)
Tore: David Freisinger, Eigentor.

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle, Benedikt Hammer, Florian Kienle (67., Michael Lämmle), Marcus Rothenbacher - Philipp Borner, Patrick Rehm, Lukas Borner, David Freisinger (90., Dominik Wahl), Sven Waizenegger - Fabian Pfender (86., Steffen Pfender).

SVS fehlen 60 Sekunden
Der SV Steinhausen/Rottum bestritt sein erstes Spiel Auswärts in Sulmetingen, die Testspiele hatten somit ein Ende. Die Gastgeber gleich nach einer Minute mit einem gefährlichen Angriff und einer Flanke auf den zweiten Pfosten. Die Abwehr des SVS wurde mit langen Bällen gefordert, in der 18. Minute jedoch überfordert. Ein Spieler konnte frei zum 1:0 einköpfen. Kurze Zeit darauf nutzte die Heimmannschaft einen Eckball und die einstudierte Variante zum 2:0. Kurz ausgeführt, scharf auf den kurzen Pfosten gespielt, ein Abpraller zurück in die Mitte, und schon zappelte der Ball im Netz. Der SVS nach der Pause aktiver, ein Schuss von David Freisinger ging knapp drüber. Nach einem Foulspiel an Marcus Rothenbacher musste dieser zuerst behandelt werden, und danach den Platz verlassen. Der SVS, nun in Unterzahl, spielte schneller in die Spitzen, die Platzherren unkonzentriert, schon traf David Freisinger nach guter Vorarbeit durch Fabian Pfender aus gut 20 m ins leere Tor zum 2:1 Anschlußtreffer. Einen Angriff später, die 69. Minute war angebrochen, tankte sich wieder Fabian Pfender über die Grundlinie durch. Dessen scharfe Hereingabe wurde beim Klärungsversuch ins Tor zum 2:2 befördert. Sulmetingen drückte nun mit Rückenwind gewaltig, der SVS hatte noch zwei gute Konterchancen nicht genutzt. In der Nachspielzeit fiel dann der Treffer zur 3:2 Niederlage. Der SVS wird seine Heimspiele nutzen und zu Hause punkten. Dem SV Sulmetingen ist in dieser Form so einiges zuzutrauen. Wenn diese ihre Leistungspotential über 90. Minuten konstant abrufen, auch die Meisterschaft!

Vorschau:


Bezirksliga Riß 2016/17

SV Steinhausen/Rottum - SV Alberweiler
Sonntag den 26.03.2017, Spielbeginn 17:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17

SV Steinhausen/Rottum II - SV Alberweiler/Aß. II
Sonntag den 26.03.2017, Spielbeginn 15:15 Uhr

Die Vorbereitung zur Rückrunde ist beendet. Der SVS startet kommenden Sonntag Auswärts in Sulmetingen.

SV Uttenweiler - SV Steinhausen/Rottum 1 : 1
Tor: Tobias Rothenbacher
SV Gebrazhofen - SV Steinhausen/Rottum 0 : 8
Tore: Tobias Rothenbacher, David Freisinger (5), Marcus Rothenbacher, Fabian Pfender.
SV Baustetten - SV Steinhausen/Rottum 1 : 3
Tore: Tobias Rothenbacher, Philipp Borner, Fabian Pfender.
SGM Hauerz/Dietm. - SV Steinhausen/Rottum 2 : 6
Tore: Tobias Rothenbacher (2), David Freisinger (2), ET, Fabian Pfender.
SV Mittelbuch - SV Steinhausen/Rottum II 0 : 5
Tore: Michael Lämmle (2), Daniel Dorner (2), Lukas Borner.

Vorschau:

Bezirksliga Riß 2016/17

SV Sulmetingen - SV Steinhausen/Rottum
Sonntag den 19.03.2017, Spielbeginn 15:00 Uhr

Die Vorbereitung zur Rückrunde hat begonnen. Der SVS bestritt sein erstes Spiel Auswärts beim Landesligisten Uttenweiler.
SV Uttenweiler - SV Steinhausen/Rottum 1 : 1 (1:1)
Tor: Tobias Rothenbacher

Nächste Spiele:

SV Gebrazhofen - SVS I
Sa. 04.03. / 16:00 Uhr / Kunstrasenplatz Leutkirch
SV Baustetten - SVS I
Mo. 06.03. / 19:00 Uhr / Kunstrasenplatz Laupheim
SGM Hauerz/Dietm. - SVS I
Sa. 11.03. / 14:00 Uhr / Kunstrasenplatz Bad Wurzach
SV Mittelbuch - SVS II
So. 12.03. / 14:00 Uhr / Kunstrasenplatz Ochsenhausen

Vorschau:

Bezirksliga Riß 2016/17

SV Sulmetingen - SV Steinhausen/Rottum
Sonntag den 19.03.2017, Spielbeginn 15:00 Uhr

Terminvorschau

Keine Termine

Copyright SV Steinhausen © 2016. All Rights Reserved.