SV Steinhausen an der Rottum 1931 e.V.

SV Eberhardzell - SV Steinhausen/Rottum 1 : 1 (1:1)
Tor: Florian Kienle (FE).

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle, Benedikt Hammer, Florian Kienle, Marcus Rothenbacher - Philipp Borner, Patrick Rehm, Tobias Rothenbacher, Michael Lämmle (83., Julian Borner), Fabian Pfender (70., Lukas Borner) - David Freisinger (80., Daniel Dorner).

SVS zu harmlos
Der SV Steinhausen/Rottum war beim abstiegsbedrohten SV Eberhardzell zu Gast. David Freisinger mit der ersten Chance für den SVS nach 5. Minuten, er scheiterte am heraus eilenden Torhüter. Dann passierte längere Zeit nichts, bis zur 20. Minute. Der SVE drängte den SVS in die Abwehr und hatte im Minutentakt gleich mehrere Chancen. Das 1:0 für die Gastgeber erfolgte nach einem Flankenwechsel, der satte Schuss saß für den Gastgeber. Der SVS tat nun mehr nach Vorne, Fabian Pfender wurde beim Sprint mit Ball in den Strafraum gefoult, der Schiedsrichter gab Strafstoß. Florian Kienle verwandelte sicher zum 1:1 (31. Minute). Die letzte Chance in Halbzeit Eins hatte der SVE. Ein Kopfball nach Eckball prallte an die Latte. Der SVE bemühte sich in Halbzeit Zwei sehr, der SVS nur nach Konter gefährlich. Wieder das Aluminium rettete den SVS nach einem Kopfball vor dem Rückstand (52. Minute). Die dickste Chance hatte allerdings ein Spieler des SVE in der 77. Minute. Nach einem Angriff über die Grundlinie erreichte der Pass den ungedeckten Spieler im Rückraum, dessen Schuss verfehlte das halbleere Tor nur knapp. Der SVS in Unterzahl spielend war letztlich mit dem Punktgewinn zufrieden.

Kreisliga B1 2016/17
SV Eberhardzell II - SV Steinhausen/Rottum II 3 : 6 (1:5)
Tore: Steffen Pfender (5./51.), Dominik Wahl (12.), Daniel Dorner (20./25./35.).

SVS II: Jürgen Völkle - Luis Scheffold, Ingo Schad, Steffen Pfender, Dominik Wahl, Benjamin Schmid, Florian Ströbele, Jonas Schädle, Tobias Burster, Daniel Dorner, Joachim Kurz, Julian Wenger, Rainer Wild.

Die zweite Mannschaft spielte diesen Karsamstag groß auf und gewann verdient nach toller Leistung. Steffen Pfender mit Abstauber nach Fernschuss Burster zum 1:0. Dominik Wahl nach Konter Scheffold zum 2:0. Die Gastgeber verkürzten mit ihrem Treffer kurzfristig zum 2:1, bevor Daniel Dorner mit neuer Frisur und seinem Hattrick das Spiel vollends entschied. Einen fälligen Strafstoß verwandelte er sicher zum 3:1, daraufhin noch einen direkten Freistoß zum 4:1, um kurze Zeit später mit seinem Sololauf zum 5:1 die Partie zu entscheiden. Das 6:1 erzielte Steffen „Wood“ mit seinem Doppelpack nach Konter über die Grundlinie. Endstand 6:3 für den SVS!

Vorschau:


Bezirksliga Riß 2016/17

SV Steinhausen/Rottum - TSV Rot a.d.Rot
Sonntag den 23.04.2017, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17

SV Steinhausen/Rottum II - TSV Rot a.d.Rot II
Sonntag den 23.04.2017, Spielbeginn 13:15 Uhr

Terminvorschau

Keine Termine

Copyright SV Steinhausen © 2016. All Rights Reserved.