SV Steinhausen an der Rottum 1931 e.V.

SV Steinhausen/Rottum - VfB Gutenzell 5 : 5 (1:2)
Tore: Tobias Rothenbacher (40./47./55./61.), Michael Lämmle (67.).

SVS I: Simon Gerner - Julian Borner, Florian Kienle, Benedikt Hammer, Marcus Rothenbacher - Philipp Borner (62., Michael Lämmle), Sven Waizenegger (90., Florian Schick), Patrick Rehm, Tobias Rothenbacher, Fabian Pfender (86., Daniel Dorner) - David Freisinger (70., Julian Gerner).

Torregen in Steinhausen
Der SV Steinhausen a.d. Rottum wollte diesen Sonntag seine Heimbilanz aufpolieren. Der SVS schoss zahlreiche Tore. Zu Beginn der Partie hatte der SVS Vorteile und Chancen, nach 20 Minuten wendete sich das Blatt und die Gäste aus Gutenzell kamen besser ins Spiel. Bis zur 40. Minute mussten die Zuschauer auf ein Tor warten, ehe der SVS nach einem Angriff mit 1:0 durch einen flachen Schuss von Tobias Rothenbacher in Führung ging. Unfassbare Szenen der SVS-Abwehr kurz vor der Pause. In Überzahl den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert, ging er prompt verloren und die Gäste trafen zum 1:1 (44. Minute). In der Nachspielzeit wieder ein Fehler, das konsequente Nachsetzen des Stürmers hatte Erfolg. Nach Balleroberung führte der VfB mit 2:1!
Dann begann die Rothenbacher-Show. In der 47. Minute fasste er sich ein Herz und hämmerte einfach mal aus großer Entfernung drauf. Der Ball senkte sich unhaltbar zum 2:2 ins Netz. Kurze Zeit später Strafstoß für den SVS. Er verwandelte auch hier sicher zum 3:2 für den SV Steinhausen/R. (55. Minute). Dann schnappte er sich den Ball in der 61. Minute nach einem zu kurzen Passspiel des Abwehrspielers zum VfB-Torhüter und schob zum zwischenzeitlichen 4:2 für den SVS ein. Kurze Zeit später Eckball für den VfB, am 2.Pfosten freistehend gelang das 4:3 per Kopfball (63. Minute). Der SVS antwortete auch postwendend. Nach einem schön gespielten Konter gelang dem SVS durch Michael Lämmle das kurzweilige 5:3 (67. Minute). Der SVS gleich wieder in Bedrängnis, die zu kurze Abwehr von Benedikt Hammer landete sofort wieder als Flanke im Strafraum, und ja Sie lesen richtig, der Kopfball zappelte auch hier zum 5:4 im Netz (69. Minute). Der SVS nun mit Mann und Maus die Führung verteidigend, wähnte sich schon als Sieger in der Kabine. Ein langer Ball in der Schlussphase (90.+5), über die Abwehr hinweg, eine kurze Ballmitnahme des Stürmers, ein satter flacher Schuss, und es gelang der Ausgleichstreffer zum 5:5 Endstand! Die Zuschauer wurden bei diesem grautrüben Novemberwetter mit einem wirklich spektakulären und spannenden Spiel entschädigt.

Kreisliga B1 2016/17
SV Steinhausen/Rottum II - VfB Gutenzell II 5 : 4 (3:0)
Tore: Daniel Dorner (8./32./53.), Tobias Keuchel (10./51.).

SVS II: Thorsten Wiest - Luis Scheffold, Ingo Schad, Dominik Wahl, Benjamin Schmid, Jonas Schädle, Tobias Burster, Jens Waizenegger, Igor Mijic, Tobias Keuchel, Daniel Dorner, Joachim Kurz, Rainer Wild, Thomas Baldauf.

Der SV Steinhausen/Rottum II ebenso mit einem torreichen Spiel, allerdings mit besserem Ende für sich. Von Beginn an mit Druck gegen den Ball spielend, gelang nach einem Angriff und Zuspiel von Dominik Wahl, Daniel Dorner das 1:0 (8. Minute). Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten, nach einem Eckball staubte Tobias Keuchel auf der Linie ab (10. Minute). Wiederholt ein Eckball brachte die 3:0 Führung, Daniel Dorner stand dabei goldrichtig und traf für den SVS II (32. Minute). Nach der Pause machte der SVS II mit einem Doppelschlag den Sieg perfekt. Bei einem Angriff bekam Tobias Keuchel den Ball im Strafraum zugespielt, dieser fackelte nicht lange und beförderte den Ball mit links ins Lattenkreuz (51. Minute). Der Gästetorhüter bereitete mit seinem flachen Torabstoß, genau in die Füße des lauernden Stürmers, das 5:0 vor. Daniel Dorner vollstreckte mit gutem Auge und viel Gefühl bei seinem Lupfer unhaltbar (52. Minute). Die Gäste gaben sich auch nach der deutlichen Führung des SVS noch nicht geschlagen. Mit drei Fernschüssen und einem abgefälschten Torschuss verkürzten diese 12. Minuten vor Ende noch auf ein 5:4! Torhüter Thorsten Wiest schien machtlos zu sein bei so viel Glück im Torabschluss des VfB. In einer hektischen Viertelstunde vor Abpfiff hatte der SVS II mit dem Glück des tüchtigen und der Erfahrung von Abwehrspieler Tobias Burster das Ergebnis über die Zeit retten können.

Vorschau:


Bezirksliga Riß 2016/17

SV Mietingen - SV Steinhausen/Rottum
Donnerstag den 11.05.2017, Spielbeginn 18:30 Uhr

Kreisliga B1 2016/17

SV Mietingen II - SV Steinhausen/Rottum II
Mittwoch den 10.05.2017, Spielbeginn 18:30 Uhr

Bezirksliga Riß 2016/17

SV Steinhausen/Rottum - TSG Achstetten
Sonntag den 14.05.2017, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17

SV Steinhausen/Rottum II - TSG Achstetten II
Sonntag den 14.05.2017, Spielbeginn 13:15 Uhr

Terminvorschau

Keine Termine

Copyright SV Steinhausen © 2016. All Rights Reserved.