SV Steinhausen an der Rottum 1931 e.V.

VfB Gutenzell - SV Steinhausen/Rottum 1 : 0 (1:0)

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle, Benedikt Hammer, Florian Kienle (60., Julian Borner), Marcus Rothenbacher - Philipp Borner (61., Julian Gerner), Patrick Rehm, Michael Lämmle (71., Fabian Pfender), David Freisinger, Tobias Rothenbacher - Daniel Dorner.

SVS Auswärts punktelos.
Die Hausherren von Anfang an tiefstehend überließen dem SVS das Mittelfgeschehen und agierten nur mit langen Bällen. Der SVS die ersten 15 Minuten drückend überlegen ließ 4 Großchancen ungenutzt. Daraufhin nahm der SVS unverständlicherweise das Tempo raus und drosselte seine Angriffsbemühungen. In der 41. Minute gelang dem VfB aus der zweiten Reihe ein schöner Kunstschuss in den Torwinkel zum 1:0. Der Stürmer Stefan Munteanu konnte hierbei unbedrängt Maß nehmen. In der 45. Minute hatte Michael Lämmle den Ausgleichstreffer auf dem Fuß. Nach einem Konter tauchte dieser alleine vor dem Tor auf und vergab die Riesenchance, der Torhüter konnte den halbhohen Schuss parieren. Der SVS war in der zweiten Halbzeit stets bemüht, jedoch gelangen kaum zählbare Torabschlüsse. Der VfB mit 8 Mann permanent tief stehend kam nur selten mit dem Ball über die Mittellinie. Eine gefährliche Kopfballchance hatte der VfB in der 62. Minute nach einem Eckball. Der SV Steinhausen kam über außen immer wieder in den Strafraum, der letzte Pass oder Torabschluss war jedoch zu unpräzise. So unterlag man am Ende mit 1:0 und haderte mit dem Ergebnis.

Kreisliga B1 2016/17
VfB Gutenzell II - SV Steinhausen/Rottum II 2 : 1 (1:0)
Tor: Fabian Pfender

SVS II: Johannes Lehmann - Luis Scheffold, Ingo Schad, Steffen Pfender, Benjamin Schmid, Tobias Keuchel, Niklas Aßfalg, Florian Ströbele, Jonas Schädle, Tobias Burster, Igor Mijic, Joachim Kurz, Florian Schick, Fabian Pfender.

SVS II verliert nur knapp nach gutem Spiel. Ein Fernschuss bescherte den Gastgebern das 1:0. Lange Zeit zeigte der SVS das bessere Fußballspiel, vergaß letztlich seine Feldüberlegenheit in Tore umzumünzen. Gleich nach der Halbzeitpause gelang Fabian Pfender das 1:1 mit einem Drehschuss nach einem Eckball. Der VfB-Torhüter und ein Spieler klärten einen Kopfball nach einem Freistoß auf der Linie. Ein Konter vor Spielende brachte der Heimmannschaft das 2:1 und somit den Sieg.

Vorschau:


Bezirksliga Riß 2016/17

SV Steinhausen/Rottum - SV Mietingen
Sonntag den 16.10.2016, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17

SV Steinhausen/Rottum II - SV Mietingen II
Sonntag den 16.10.2016, Spielbeginn 13:15 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - SV Reinstetten 4 : 1 (2:0)
Tore: Julian Gerner (12.), Florian Kienle (38./FE), Patrick Rehm (75.), Tobias Rothenbacher (87.).

SVS I: Thorsten Wiest - Michael Kienle (90., Benjamin Schmid), Benedikt Hammer, Florian Kienle, Marcus Rothenbacher - Philipp Borner, Patrick Rehm, Michael Lämmle (72., Julian Borner), David Freisinger (55., Daniel Dorner), Tobias Rothenbacher - Julian Gerner (65., Fabian Pfender).

SVS überzeugt im Heimspiel
Der SV Steinhausen/Rottum startete konzentriert in diese Begegnung. Mit dem ersten gut vorgetragenen Angriff über rechts und anschließender Flanke durch Marcus Rothenbacher konnte Julian Gerner per Kopfball am zweiten Pfosten gegen die Laufrichtung des Torhüters ins Netz und zum 1:0 treffen (12. Minute). Marcus Rothenbacher hatte auch die nächste gute Aktion. Sein Schuss von der Strafraumgrenze verfehlte nur knapp das Ziel. Ein langer Ball gegen die aufgerückte Abwehr bescherte dem SVS einen Strafstoß. Tobias Rothenbacher war hierbei schneller und der Torhüter traf nur das Bein des Spielers. Florian Kienle verwandelte diesen FE stramm unten links zum 2:0 (38. Minute). Anfang der zweiten Halbzeit verwaltete der SVS das Ergebnis zu tief stehend, Reinstetten nun mit mehr Spielanteilen und auch ein paar wenigen Torabschlüssen. Mit der Einwechslung von Daniel Dorner kam wieder etwas mehr Bewegung in die Offensive, zwei gute Torchancen waren die Folge. Zuerst aber trafen die Gäste in der 68. Minute zum 2:1 Anschlusstreffer. Ein Freistoß aus dem Halbfeld ging dem voraus, der Ball landete hierbei vor den Füßen eines Gästespielers und von dort im Tor. Nach einem Eckball (75. Minute) bekamen die Gäste den Ball nicht aus der Gefahrenzone, Patrick Rehm nutzte dies mit einem scharfen Torabschluss und dem 3:1 für den SVS! Bei einem weiteren Konter schloss Tobias Rothenbacher konzentrierter und platzierter ab, der Treffer zum 4:1 Endstand war die Folge. Der SVS kletterte durch diesen Dreier gleich um mehrere Ränge aus dem unteren Tabellendrittel.

Vorschau:

Bezirksliga Riß 2016/17

VfB Gutenzell - SV Steinhausen/Rottum
Sonntag den 09.10.2016, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17
VfB Gutenzell II - SV Steinhausen/Rottum II
Sonntag den 09.10.2016, Spielbeginn 13:15 Uhr

TSV Rot a.d.Rot - SV Steinhausen/Rottum 1 : 1 (1:1)
Tor: Tobias Rothenbacher (FE.)

SVS I: Thorsten Wiest - Michael Kienle, Benedikt Hammer, Julian Borner (65., Julian Gerner / 90., Tobias Keuchel), Marcus Rothenbacher (23., Florian Kienle) - Philipp Borner, Patrick Rehm, Michael Lämmle, David Freisinger, Tobias Rothenbacher - Daniel Dorner (70., Fabian Pfender).

SVS mit Glück
Der SV Steinhausen nahm sich viel vor für diese Begegnung und wollte im Derby unbedingt gewinnen um die Gastgeber auf Distanz zu halten. Der SVS geriet in der 12. Minute in Rückstand. Das 1:0 für den TSV fiel nach gutem Kombinationsspiel, der Torabschluss war platziert und der Torschütze konnte dabei unbedrängt aus höchstens 15 m Maß nehmen. Der SVS traf kurze Zeit darauf nach einem fälligen Strafstoß zum 1:1 Endstand. Tobias Rothenbacher verwandelte dabei sicher (15. Minute). Der SVS war stets bemüht ohne jedoch zu viel zu riskieren. Die Gastgeber hatten in der zweiten Hälfte zahlreiche Torchancen und haderten am Ende über die verschenkten Punkte.

Kreisliga B1 2016/17
TSV Rot a.d.Rot II - SV Steinhausen/Rottum II 2 : 0 (1:0)

SVS II: Jürgen Völkle - Luis Scheffold, Ingo Schad, Benjamin Schmid, Tobias Keuchel, Niklas Aßfalg, Johannes Lehmann, Silviu Adam Catalin, Florian Ströbele, Jonas Schädle, Tobias Burster, Igor Mijic, Thomas Baldauf, Joachim Kurz.

Die zweite Mannschaft gestaltete diese Partie nach einem unnötigen Rückstand lange Zeit offen und drängte auf einen Ausgleich. Mit zunehmender Spieldauer nahmen die Platzherren das Heft in die Hand. Durch einen schönen Angriff über mehrere Stationen erhöhte der TSV auf 2:0. Auch die Einwechslung der erfahrenen Spieler änderte am Spielstand nichts mehr und man musste sich geschlagen geben.

Vorschau:

Bezirksliga Riß 2016/17
SV Steinhausen/Rottum - SV Reinstetten
Sonntag den 02.10.2016, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17

SV Steinhausen/Rottum II
spielfrei

SV Steinhausen/Rottum - SV Eberhardzell 3 : 3 (1:2)
Tore: Tobias Rothenbacher (13.), David Freisinger (58.), Philipp Borner (71.).

SVS I: Thorsten Wiest - Michael Kienle, Julian Borner, Florian Kienle, Marcus Rothenbacher - Philipp Borner, Patrick Rehm, Michael Lämmle (79., Benedikt Hammer), David Freisinger, Tobias Rothenbacher - Daniel Dorner (80., Florian Schick).

SVS versäumt Heimsieg
Der SV Steinhausen ging früh durch einen Freistoßtreffer durch Tobias Rothenbacher mit 1:0 in Führung (13.), versäumte in dieser Phase allerdings nachzulegen. Die Gäste glichen durch einen strammen Schuss aus (25. Min.). Nur Minuten später geriet der SVS sogar in Rückstand. Tobias Rehm tanzte dabei die halbe Abwehr aus und vollstreckte zum 2:1 (28. Min.). Die Gäste hatten mit dem Halbzeitpfiff die Chance zum 3:1 vergeben. Tobias Rothenbacher ging mit einem schnellen Antritt ebenfalls in den Strafraum, schloss dabei zu hastig ab (50. Min.). David Freisinger machte eine gute Partie und traf nach einer guten Kombination der Offensive zum 2:2 Ausgleich (58. Min.). Philipp Borner musste lange auf einen Treffer warten, endlich war es soweit und er vollstreckte einen Konter am zweiten Pfosten. Wieder Tobias Rehm für die Gäste. Bei einer Flanke stand er goldrichtig und traf per Kopfball zum 3:3 Endstand. Tobias Rothenbacher hatte in der 89. Minute noch die Möglichkeit durch einen Strafstoß. Der Ball ging nur knapp drüber und somit die Chance auf 3. Punkte.

Kreisliga B1 2016/17
SV Steinhausen/Rottum II - SV Eberhardzel 2 : 2 (0:2)
Tor: Luis Scheffold.

SVS II: Jürgen Völkle - Luis Scheffold, Ingo Schad, Dominik Wahl, Benjamin Schmid, Niklas Aßfalg, Christian Zitzke, Florian Ströbele, Jonas Schädle, Dominik Bentele, Manuel Wenger, Igor Mijic, Julian Gerner, Joachim Kurz.

Die Gäste dominierten Streckenweise, allerdings gab die Mannschaft trotz eines 0:2 Rückstandes die Begegnung nicht auf und kam zu einem verdienten 2:2 Ausgleich. Luis Scheffold traf für den SVS durch einen Abstauber, der Ausgleich fiel nach einer scharfen Hereingabe.

SV Baltringen - SV Steinhausen/Rottum 1 : 2 (1:2)
Tore: Patrick Rehm (26.), Philipp Borner (45.).

SVS I: Thorsten Wiest - Julian Borner, Benedikt Hammer, Florian Kienle, Marcus Rothenbacher - Philipp Borner, Patrick Rehm, Michael Lämmle, Julian Gerner (56., Fabian Pfender) - David Freisinger (76., Florian Schick), Daniel Dorner (90., Benjamin Schmid).

SVS überrascht Baltringen
Der SV Steinhausen/Rottum hatte diesen Sonntag eine schwere Aufgabe gegen den Landesligaabsteiger SV Baltringen. Die Platzherren zeigten gleich zu Beginn gutes Kombinationsspiel und kamen schon in der 3. Minute zu einem Freistoß aus der Strafraumecke. Thorsten Wiest parierte den gefährlichen Schuss an die Latte. Der SVS konterte, und im Gegenzug machte der SVB das 1:0 (4. Minute). Dabei zeigte die Abwehr schwächen und der Ball wurde nicht kontrolliert aus der Gefahrenzone bugsiert. Der quirlige Stürmer legte quer, der Teamkollege konnte nach einer Körpertäuschung unbedrängt einschieben. Der SVS daraufhin mit mehr Drang zur Offensive. Patrick Rehm gelang per Kopfball der Treffer zum 1:1 (26. Minute). Julian Gerner hatte die Führung auf dem Fuß (38. Minute), doch der Abschluss war zu unpräzise. Noch vor der Halbzeitpause gelang dem SVS die 2:1 Führung. Nach einem langen Ball in den Strafraum stieg Patrick Rehm sowie der Torhüter zum Ball, welcher bedrängt den Ball nur nach Vorne abklatschen lies. Philipp Borner schaltete am schnellsten und mit seinem satten Torschuss ging es in die Halbzeitpause. Der SVS verteidigte bei dieser Hitze clever, stand tief und ließ dem Gegner somit wenig Raum für gefährliche Torabschlüsse. Die eigenen wenigen Konter wurden ebenfalls nicht richtig zu Ende gespielt. So blieb es beim 2:1 Auswärtserfolg des SVS.

Kreisliga B1 2016/17
SV Baltringen II - SV Steinhausen/Rottum II 1 : 2 (1:1)
Tore: Tobias Keuchel, Luis Scheffold.

SVS II: Jürgen Völkle - Luis Scheffold, Ingo Schad, Dominik Wahl, Benjamin Schmid, Tobias Keuchel, Niklas Aßfalg, Johannes Lehmann, Christian Zitzke, Florian Ströbele, Jonas Schädle, Tobias Burster, Manuel Wenger, Joachim Kurz, Igor Mijic.

In der ersten Hälfte gelang Tobias Keuchel nach gutem Pass in die Tiefe der Führungstreffer. Die Gastgeber konnten noch ausgleichen. Danach drängte der SVS auf einen Dreier und wurde auch belohnt. Der zweiten Mannschaft des SV Steinhausen/Rottum gelang mit dem Schlusspfiff der Treffer zum 2:1. Luis Scheffold vollstreckte per Kopfball am kurzen Pfosten nach einem Freistoß aus dem Halbfeld.

Vorschau:

Bezirksliga Riß 2016/17
SV Steinhausen/Rottum - SV Eberhardzell
Sonntag den 18.09.2016, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17
SV Steinhausen/Rottum II - SV Eberhardzell II
Sonntag den 18.09.2016, Spielbeginn 13:15 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - FV Laupheim II 1 : 3 (1:2)
Tor: Florian Kienle (1.)

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle (46., Michael Lämmle), Benedikt Hammer, Florian Kienle, Marcus Rothenbacher - Philipp Borner (64., David Freisinger), Patrick Rehm, Julian Borner, Julian Gerner (76., Florian Schick), Fabian Pfender - Daniel Dorner.

SVS ohne Punkte
Der SV Steinhausen/Rottum erwischte einen Traumstart und ging nach nur einer Minute mit 1:0 in Führung. Bei dem Eckball stand Florian Kienle genau am richtigen Platz und musste den Ball nur einnicken. Die Gäste waren allerdings unbeeindruckt und spielten mit einem schnellen und kombinationsstarken Fußball auf. In der 4. Minute rettete nach Eckball der Pfosten für den SVS. Julian Gerner hatte bei einem Konter in der 18. Minute das 2:0 auf dem Fuß, der Schuss ging über das leere Tor. Schon einige Minuten zuvor war der Torhüter ebenfalls zu weit aufgerückt, auch da ging der Torabschluss des SVS daneben. Die Gäste mit einem kurz ausgeführten Eckball in der 26. Minute. Die scharfe Hereingabe auf den langen Pfosten verfehlte einen Abnehmer und landete trotzdem zum 1:1 im Tor. Auch weiterhin der SVS unter Druck. Nach gutem Kombinationsspiel traf ein Gästespieler mit ansatzlosem Schuss aus 16 Metern Entfernung genau in den Torwinkel. Simon Gerner war bei dem 2:1 für den FV Laupheim machtlos.
Der SVS hatte in der zweiten Halbzeit endlich mehr Spielanteile und drückte auf den Ausgleich. In der 55. Minute tauchte der pfeilschnelle Fabian Pfender vor dem Tor auf, der zu hastige Torabschluss ging allerdings über das Tor. Das war die beste Chance des Spieles! Wieder nach Eckball fiel das 3:1 für die Gäste. Die Kopfballverlängerung prallte zuerst an die Latte, dann an einen Mitspieler und von dort im Tor (73. Minute). Der SVS mit Konterchancen, jedoch fehlte es häufig am letzten präzisen Pass. Nun muss der SVS Auswärts beim nächsten Landesligaabsteiger, dem SV Baltringen, antreten

Kreisliga B1 2016/17
SV Steinhausen/Rottum II - TSV Ummendorf II 0 : 3 (0:0)

SVS II: Jürgen Völkle - Luis Scheffold, Ingo Schad, Steffen Pfender, Dominik Wahl, Benjamin Schmid, Tobias Keuchel, Niklas Aßfalg, Florian Ströbele, Jonas Schädle, Tobias Burster, Igor Mijic, Joachim Kurz, Lukas Borner.

Die zweite Mannschaft spielte ganz passabel und versäumte nach zwei deutlichen Torchancen in Führung zu gehen. Die Gäste zuvor mit einem Lattentreffer. Ansonsten war es ein ausgeglichenes Spiel ohne Torraumszenen und die Zuschauer stellten sich auf ein 0:0 Unentschieden ein. Allerdings hatte der TSV Ummendorf II innerhalb weniger Minuten dann doch ein 3:0 daraus gemacht. Ein ansatzloser Schuss aus 16 m senkte sich ins Tor. Der nächste Distanzschuss aus gut 25 m ging in den Torwinkel. Und nach gutem Pressing markierten diese den Treffer zum 3:0 Endstand.

Vorschau:

Bezirksliga Riß 2016/17
SV Baltringen - SV Steinhausen/Rottum
Sonntag den 11.09.2016, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17
SV Baltringen II - SV Steinhausen/Rottum II
Sonntag den 11.09.2016, Spielbeginn 13:15 Uhr

SV Alberweiler - SV Steinhausen/Rottum 1 : 0 (1:0)

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle, Benedikt Hammer, Florian Kienle, Marcus Rothenbacher - Philipp Borner (70., Julian Gerner), Patrick Rehm, Julian Borner (58., Michael Lämmle), David Freisinger, Fabian Pfender - Daniel Dorner.

SVS versäumt Punktgewinn
Die Abwehr des SV Steinhausen/Rottum war noch nicht richtig auf dem Feld, schon lag man mit 1:0 in Rückstand (7.Minute). Der Angriff konnte dabei zunächst abgewehrt werden, der Nachschuss aus gut 20 m Entfernung landete sicher verwandelt im leer stehenden Tor. Der SVS konnte sich trotz der Hitze und mit großer Anstrengung gegen gut verteidigende Gastgeber Chancen erarbeiten. Michael Kienle und Philipp Borner zeigten hierbei einige gute Aktionen. Über die rechte Seite wurden in der zweiten Halbzeit mehr Angriffe durch Fabian Pfender vorgetragen, als dieser mehr Raum hatte. Julian Gerner brachte nochmals sichtlich frischen Wind in die Offensive. Torchancen waren genug vorhanden: Florian Kienle aus 5 m in die Arme des Torhüters, David Freisinger mit einigen Abschlüssen aus Strafraumnähe, Julian Gerner Torschuss wurde auf der Linie gerettet. Zum Spielende hatte der SV Alberweiler auch die Chance zum 2:0 da der SVS alles nach Vorne warf. Es blieb bei einer 1:0 Auswärtsniederlage.

Kreisliga B1 2016/17
SG Alberweiler II - SV Steinhausen/Rottum II 1 : 0 (0:0)

SVS II: Thorsten Wiest - Luis Scheffold, Ingo Schad, Benjamin Schmid, Tobias Keuchel, Niklas Aßfalg, Johannes Lehmann, Jonas Schädle, Tobias Burster, Igor Mijic, Thomas Baldauf, Florian Schick, Lukas Borner, Joachim Kurz.

Auch die zweite Mannschaft unterlag mit einem knappen 1:0 und hätte bei einer besseren Chancenauswertung ebenfalls einen Sieg verdient gehabt.

Vorschau:

Bezirksliga Riß 2016/17
SV Steinhausen/Rottum - FV Laupheim II
Sonntag den 04.09.2016, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17
SV Steinhausen/Rottum II - TSV Ummendorf II
Sonntag den 04.09.2016, Spielbeginn 13:15 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - SV Sulmetingen 0 : 1 (0:1)

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle, Benedikt Hammer, Florian Kienle, Marcus Rothenbacher (69., Daniel Dorner) - Philipp Borner, Patrick Rehm, Julian Borner (84., Lukas Borner), David Freisinger, Tobias Rothenbacher (76., Michael Lämmle) - Julian Gerner (62., Fabian Pfender).

SVS startet mit Heimniederlage
Der SV Steinhausen/Rottum hatte den Meisterschaftsfavoriten zu Gast und konnte seine Bilanz gegen den SV Sulmetingen nicht verbessern. Nur ein Sieg und ein Remis gelang dem SVS aus 6 Begegnungen. Bei hochsommerlichen Temperaturen belauerte man sich gegenseitig und wartete auf gute Kontermöglichkeiten. Julian Gerner hatte in der ersten Halbzeit zwei klare Torchancen, jedoch mangelte es am Abschluss. Die Gäste zeigten sich deutlich effektiver. Mit der ersten klaren Chance kam man per Kopfball nach vorausgegangenem Ballverlust und präziser Flanke zur 1:0 Führung. Für den SVS wurde es nun schwieriger gegen eine tief stehende Abwehr die geeigneten Mittel zu finden. Man drückte auf den Ausgleichstreffer, jedoch blieb dieser aus. Patrick Rehm und Tobias Rothenbacher zwei gute Torraumszenen. Zum Spielende hin fehlten allerdings Schnelligkeit und Präzision. Der SVS muss sich mit einer unglücklichen Niederlage abfinden und kommenden Sonntag eben cleverer agieren.

Vorschau:

Bezirksliga Riß 2016/17
SV Alberweiler - SV Steinhausen/Rottum
Sonntag den 28.08.2016, Spielbeginn 15:00 Uhr

Kreisliga B1 2016/17
SG Alberweiler II - SV Steinhausen/Rottum II
Sonntag den 28.08.2016, Spielbeginn 13:15 Uhr

SV Ringschnait - SV Steinhausen/Rottum 1 : 3 (0:2)
Tore: Philipp Borner, Tobias Rothenbacher, David Freisinger.

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle, Benedikt Hammer, Florian Kienle, Marcus Rothenbacher - Philipp Borner, Patrick Rehm, Julian Borner (67., Lukas Borner), Fabian Pfender (61., Julian Gerner) - David Freisinger (75., Daniel Dorner), Tobias Rothenbacher (85., Michael Lämmle).

Gelungener Auswärtssieg für den SVS

Der SVS hatte einen besseren Start und zu anfangs auch eine deutlich bessere Chancenverwertung. Philipp Borner schaltete am schnellsten bei einem Abpraller des Torhüters und platzierte diesen Ball im Tor zur 1:0 Führung für den SVS. Ein gekonntes Zuspiel von Michael Kienle auf den startenden Tobias Rothenbacher brachte den SVS mit 2:0 auf die Siegerstraße. Die Chance ließ sich dieser nicht nehmen, er umkurvte den Torwart und schob den Ball ins leere Tor. Die Mannschaft des SV Ringschnait war zwar bemüht, hatte Torabschlüsse, allerdings keine klaren Torchancen. Der Anschlusstreffer zum 2:1 fiel nach einem satten Schuss aus gut 16 Metern, unser Torhüter Simon Gerner war etwas überrascht und zeigte keine Reaktion. Kurze Zeit später konnte der SVS den Spielstand wieder erhöhen, ein guter Pass in die Tiefe verwertete David Freisinger mit einem strammen Abschluss zum 3:1 Endstand. Weitere sehr gute Kontermöglichkeiten gegen die aufgerückten Gastgeber ließen die Akteure des SVS ungenutzt, die Offensive des SVS hätte in den Schlussminuten mit Philipp Borner, Daniel Dorner, Julian Gerner und David Freisinger noch weitere 4 Tore erzielen können.

Weiterlesen: Bezirksliga Riß 2. Spieltag, Saison 2016/17

SV Steinhausen/Rottum - SV Äpfingen 2 : 2 (1:2)

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle, Benedikt Hammer, Florian Kienle, Marcus Rothenbacher - Philipp Borner (76., Julian Borner), Patrick Rehm, Lukas Borner (61., Michael Lämmle), David Freisinger, Tobias Rothenbacher - Julian Gerner (61., Fabian Pfender).

Unentschieden für den SVS
Endlich hat die Sommerpause ein Ende und der SV Steinhausen/Rottum durfte wieder in der Bezirksliga antreten. Der SVS nahm auch gleich das Zepter in die Hand und setzte den Gegner in der eigenen Hälfte fest. In der 13. Minute ging man durch Tobias Rothenbacher mit 1:0 in Führung. Der direkte Freistoß war dabei auf den kurzen Pfosten getreten, der Torhüter war dran aber der Ball setzte kurz zuvor noch auf und landete im Netz. Patrick Rehm startete Richtung Tor und hatte eine gute Chance mit einer Direktabnahme nach einem langen Pass. Mit dem ersten Torschuss der Gäste stand es plötzlich 1:1, die eigene Abwehr leitete dabei den Angriff ein. Vor der Pause stand wieder die Abwehr des SVS im Fokus, ein Ballverlust auf der Außenbahn leitete den maßgeschneiderten Konter ein, die scharfe flache Hereingabe war für den heraneilenden Stürmer kein Problem, dieser verwandelte sicher zur 2:1 Führung für die Gäste! Trotz deutlicher Überlegenheit des SVS lag man unverständlicherweise im Rückstand. Ein schneller Spielzug in der 48. Minute brachte das 2:2. David Freisinger setzte sich außen durch und der anschließende Querpass schob Patrick Rehm lässig ein. Philipp Borner hatte weniger Glück, sein Schuss traf nur die Querlatte, und im direkten Gegenzug hatte der SVS Glück nicht schon wieder im Rückstand zu liegen. Tobias Rothenbacher hatte noch zwei gute Gelegenheiten zu einem Treffer für den SVS nicht nutzen können.
Am kommenden Samstag findet das erste Auswärtsspiel in Ringschnait statt.

Weiterlesen: Bezirksliga Riß 1. Spieltag, Saison 2016/17

SV Birkenhard - SV Steinhausen/Rottum 3 : 0 (0:0)

SVS I: Simon Gerner - Michael Lämmle (70., Dominik Wahl), Benedikt Hammer, Florian Kienle (27., Benjamin Schmid), Marcus Rothenbacher - Fabian Pfender (65., Florian Schick), Patrick Rehm, Lukas Borner, David Freisinger, Tobias Rothenbacher - Daniel Dorner.

Aus in Runde 1.
Der SVS wollte im Bezirkspokal mehr erreichen als das Aus in Runde 1.
Man gestaltete das Spiel ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erarbeiten. Die Gastgeber richteten ihr Spiel auf schnelle Konter aus und kamen immer wieder zu Torabschlüssen. Die erste Chance hatten diese nach einem Eckball, der Ball wurde nicht richtig geklärt, das Zuspiel von außen kam genau richtig, die Direktabnahme ging nur knapp drüber. Glück für den SVS! In der zweiten Halbzeit kam der SV Steinhausen/Rottum offensiver ausgerichtet auf den Platz, die Defensive rückte besser nach, und man kam endlich zu Torchancen. Patrick Rehm hatte zwei gefährliche Kopfbälle, einen nach einem Eckball sowie nach einem Pass in die Tiefe fehlte auch hier sozusagen das Quäntchen Glück. Tobias Rothenbacher versuchte es auch mal aus der zweiten Reihe. Einen Konter konnte unser Torwart Simon Gerner noch parieren, der Nächste saß. In der 60. Minute ließ man den Stürmer unbedrängt quer in den Strafraum laufen, der Torabschluss war präzise in den Winkel und Simon Gerner dabei machtlos. 1:0 für Birkenhard. Wieder ein Konter in der 68. Minute und es hieß 2:0 für Birkenhard. Auch der dritte Treffer fiel nach einem Konter in der 82. Minute, am langen Pfosten schob Jochen Hauler mit einer Leichtigkeit zum 3:0 ein und war somit Spieler des Tages. Der SVS hatte keinen guten Tag erwischt, Trainer Dietmar Mang wird die Mannschaft diese Woche im Training aufrichten, denn schon kommenden Samstag ist Saisonstart!

Weiterlesen: Bezirkspokal Riß 2016/17, 1. Runde

SV Steinhausen/Rottum - SV Ebenweiler 4 : 1
SV Steinhausen/Rottum - SV Mittelbuch 5 : 1
SV Steinhausen/Rottum – SGM Dietmanns/Hauerz 6 : 3
SV Steinhausen/Rottum - SV Gebrazhofen 6 : 0
SV Steinhausen/Rottum - SV Unterzeil/Reichenhofen 5 : 0
SV Erlenmoos - SV Steinhausen/Rottum II 2:4
SV Reinstetten/Hürbel II - SV Steinhausen/Rottum II 3 : 0

Torschützen: Tobias Rothenbacher (7x), Julian Gerner (4x), Luis Scheffold, Michael Kienle (3x), Fabian Pfender, Florian Schick, Dominik Wahl (2x), Philipp Borner, Daniel Dorner, David Freisinger, Ingo Schad, Marco Pisarro.

Endlich ist es soweit, die Fußballpause hat ein Ende und der SV Steinhausen/Rottum startet wieder in die neue Saison. Der SVS hat folgende Neuzugänge: Thorsten Wiest (TSV Rot/Rot), Michael Lämmle (SV Mittelbuch) und Manuel Schick.

Weiterlesen: Vorbereitungsspiele

TSG Achstetten - SV Steinhausen/Rottum 1 : 3 (0:3)
Tor: Tobias Rothenbacher, Benedikt Hammer, David Freisinger.

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle, Benedikt Hammer, Florian Kienle, Marcus Rothenbacher (58., Julian Borner) - Phillip Borner (87., Dominik Wahl), Patrick Rehm, Sven Weizenegger, Tobias Rothenbacher, Julian Gerner (62., Fabian Pfender) - David Freisinger (80., Lukas Borner).

SVS gewinnt zum Abschluss
In den ersten Halbzeit spielte der SVS den Gegner an die Wand und traf dreimal. Auch in der zweiten Spielhälfte dasselbe Bild, jedoch traf der SVS nicht mehr ins Netz. Die Gastgeber erzielten noch einen Treffer. 3:1 Endstand für den SVS. Der SV Steinhausen/Rottum belegt zum Saisonabschluss einen guten 4. Tabellenplatz in der Bezirksliga!

Weiterlesen: Bezirksliga Riß 30. Spieltag, Saison 2015/16

SV Steinhausen/Rottum - SV Alberweiler 0 : 0

SVS I: Tobias Rothenbacher - Michael Kienle, Benedikt Hammer, Florian Kienle, Marcus Rothenbacher (85., Tobias Keuchel) - Phillip Borner, Julian Borner, Patrick Rehm, Julian Gerner (68., Florian Schick), Fabian Pfender (56., David Freisinger) - Daniel Dorner.

Der SV Steinhausen/Rottum spielte Unentschieden gegen den abstiegsbedrohten SV Alberweiler. Der SVS hatte seine Möglichkeiten nicht nutzen können. Auch die Gäste hatten Chancen, Tobias Rothenbacher musste mehrmals seine Klasse als Ersatztorhüter unter Beweis stellen.

Terminvorschau

08 Feb 2018
13:30 -
Kinderfasnet
10 Feb 2018
20:00 -
Vereinsfasnet
24 Feb 2018
19:00 -
Kultur- und Förderverein e.V. Jahreshaupt-Versammlung
24 Feb 2018
20:00 -
Jahreshaupt-Versammlung

Copyright SV Steinhausen © 2016. All Rights Reserved.