SV Steinhausen an der Rottum 1931 e.V.

Wir freuen uns über Dein Interesse an unserer Homepage des Sportverein Steinhausen/Rottum 1931 e.V.

Seit dem Gründungsjahr 1931 hat sich der Verein vom ursprünglichen Fußballverein zu einem Mehrspartenverein entwickelt.

Der SVS zählt ca. 750 Mitglieder und bietet mit den zahlreichen Abteilungen für alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein vielfältiges Sportangebot an. Dabei steht nicht nur der Leistungsgedanke sondern ganz besonders der Freizeit- und Breitensport sowie die Kinder- und Jugendarbeit im Vordergrund. Wichtig für uns und unserer Mitglieder sind der Spaß und die Freunde am gemeinsamen Erlebnis „Sport im Verein“.

Auf diesem Wege bedanken wir uns ganz herzlich bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die mit großem Engagement die Vielfältigkeit des SVS garantieren.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Kennenlernen unseres SVS.

Dein Sportverein Steinhausen/Rottum 1931 e.V.

alt       SVS Fanshop 



Aktuelle News:

SV Steinhausen/Rottum - SV Dettingen 2 : 1 (0:1)
Tore: Tobias Rothenbacher (51.), Max Wanner (89.).

SVS: Simon Gerner - Marcus Rothenbacher, Florian Kienle, Michael Kienle, Manuel Leiendecker - Fabian Pfender, Sven Waizenegger (83. Florian Mayer), Philipp Borner, David Freisinger (90. Matthias Wanner) - Tobias Rothenbacher (58. Steffen Pfender), Max Wanner.

Der SV Steinhausen/Rottum konnte einen frühen Rückstand in einen Heimsieg drehen. Der Gast aus Dettingen ging mit seinem ersten Torschuss mit 0:1 in Führung (17.). Simon Gerner hatte dabei keine Chance, der Ball ging in den Torwinkel. Der SVS hatte mehrere gute Möglichkeiten zum Ausgleich in Hälfte Eins nicht nutzen können. Max Wanner scheiterte aus spitzem Winkel, zentral aus 5 Metern vor dem Tor, und per Kopfball an dem gegnerischen Torwart. Philipp Borner verpasste das Tor und Tobias Rothenbacher nach einem guten Ball in die Spitze kam nicht am Torwart vorbei.
Einen Schuss von Philipp Borner nutzte Tobias Rothenbacher und schoss den Ball in die andere Richtung ins Tor zum 1:1 (51.). Nach Gelb-Rote Karte für den Gast kam nicht mehr viel Gegenwehr, der SVS konnte erst kurz vor Spielende durch Max Wanner nach gutem Pass von Florian Kienle zum 2:1 (89.) Endstand erhöhen. Das letzte Spiel des Jahres findet kommenden Samstag statt.

Vorschau:

SV Steinhausen/Rottum II - SV Sulmetingen II
Samstag 03.12.2022, Spielbeginn 11:00 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - SV Schemmerhofen
Samstag 03.12.2022, Spielbeginn 13:00 Uhr

FVO Laupheim II - SV Steinhausen/Rottum 2 : 2 (1:1)
Tore: Tobias Rothenbacher (22./50.).

SVS: Simon Gerner - Marcus Rothenbacher, Florian Kienle, Michael Kienle, Manuel Leiendecker - Fabian Pfender, Sven Waizenegger, Philipp Borner, David Freisinger (81. Steffen Pfender) - Tobias Rothenbacher, Max Wanner (90. Florian Mayer).

Der SV Steinhausen/Rottum konnte im letzten Auswärtsspiel des Jahres gegen den Gastgeber aus Laupheim keine 3 Punkte holen und verpasst damit wichtige Tabellenplätze gut zu machen. Der SVS ging durch einen direkt verwandelten Freistoß in den Torwinkel mit 1:0 in Rückstand (13.). Den Ausgleich zum 1:1 erzielte Tobias Rothenbacher ebenfalls nach einem direkt verwandelten Freistoß flach ins lange Eck (22.). Tobias Rothenbacher erhöhte nach Seitenwechsel und Balleroberung zum 1:2 für den SVS (50.), dabei schob er platziert ein. Kurz vor Spielende gab es einen Strafstoß für den FVO, welcher einen Endstand von 2:2 bescherte (87.). Der Befreiungsschlag aus dem Tabellenkeller blieb somit aus und der SVS muss bei seinen verbleibenden zwei Heimspielen vor der Winterpause liefern, um die Abstiegsränge noch verlassen zu können.

Vorschau:

SV Steinhausen/Rottum II - SV Dettingen II
Sonntag 27.11.2022, Spielbeginn 12:45 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - SV Dettingen
Sonntag 27.11.2022, Spielbeginn 14:30 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - TSV Kirchberg 0 : 1 (0:0)

SVS: Johannes Lehmann - Marcus Rothenbacher, Michael Kienle, Yannic Silvers, Manuel Leiendecker - Fabian Pfender, Philipp Borner, Sven Waizenegger, Florian Mayer (80. Florian Kienle) - Tobias Rothenbacher, Max Wanner (71. David Freisinger).

Der SV Steinhausen/Rottum tat sich gegen den kämpfenden Gegner aus dem Illertal schwer, es ging hin und her, und es gab nur wenige Torabschlüsse. Nach dem Seitenwechsel hatte der TSV eine Großchance nicht genutzt (67.), ehe er nach einem Eckball per Kopfballtreffer am kurzen Pfosten das 0:1 erzielte (78.). Der SVS hatte in der 90. Minute durch Fabian Pfender die beste Chance zum Ausgleich, aber auch der Nachschuss von David Freisinger wurde auf der Linie geblockt. So bleib es bei einer bitteren und unnötigen Niederlage für den SVS.

Kreisliga B

SV Steinhausen/Rottum II - TSV Kirchberg II 0 : 4 (0:2)

SVS II: Silviu Adam Catalin - Jonas Schädle, Julian Wenger, Max Reber, Moritz Willburger, Luis Scheffold, Michael Göppel, Marius Mayer, Nico Kammerlander, Christian Denz, Steffen Pfender, Julian Gerner, Daniel Wenger, Lukas Borner.

Der SV Steinhausen/Rottum II ist durch die längere Spielpause nur schwer in den Tritt gekommen. Das Spiel war größtenteils gleichwertig, aber die Gäste waren vor dem Tor eiskalt und nutzten ihre Gelegenheiten.

Vorschau:

FVO Laupheim II - SV Steinhausen/Rottum
Samstag 19.11.2022, Spielbeginn 17:00 Uhr, Spielort Kunstrasenplatz.

SV Baltringen - SV Steinhausen/Rottum 0 : 2 (0:1)
Tore: Max Wanner (40.), Sven Waizenegger (74.).

SVS: Johannes Lehmann - Marcus Rothenbacher, Florian Kienle (77. Yannic Silvers), Michael Kienle, Manuel Leiendecker - Jonas Schöllhorn (76. Luca Reisch), Sven Waizenegger, Philipp Borner, David Freisinger (59. Matthias Wanner) - Tobias Rothenbacher (59. Fabian Pfender), Max Wanner.

Der SV Steinhausen/Rottum kam gegen den Gastgeber aus Baustetten zu guten Tormöglichkeiten und hatte die Partie soweit gut im Griff. Max Wanner dribbelte in den Strafraum und schloss beherzt zum 0:1 ab (40.). Sven Waizenegger erhöhte durch einen abgefälschten Distanzschuss zum 0:2 Endstand (74.).

SV Baustetten - SV Steinhausen/Rottum 2 : 1 (0:0)
Tor: Fabian Pfender (48.).

SVS: Johannes Lehmann - Florian Mayer, Florian Kienle, Michael Kienle, Manuel Leiendecker - Fabian Pfender (58. Jonas Schöllhorn), Sven Waizenegger, Philipp Borner, Yannic Silvers (71. David Freisinger), Max Wanner (58. Matthias Wanner) - Tobias Rothenbacher (80. Steffen Pfender).

Der SV Steinhausen/Rottum kam gegen den Gastgeber aus Baustetten gut in Partie und dominierte die erste Hälfte. Max Wanner hatte dabei den besten Torschuss kurz vor der Halbzeitpause. Nach einem Ball in die Spitze von Manuel Leiendecker kam Fabian Pfender zum Abschluss, der Torwart parierte, jedoch im Nachschuss war der Ball für das 0:1 für den SVS im Netz (48.). Nach einem Foulspiel im Strafraum traf der SVB per Elfmeter zum 1:1 (54.). Nach einem schönen Angriff wobei der SVS-Spieler getunnelt wurde, kam die scharfe Hereingabe auf Höhe des Fünfers, der Stürmer musste nur noch die Fußspitze dranhalten zum 2:1 für den SVB (74.). Matthias Wanner hatte die beste Chance zum Ausgleich nicht nutzen können (76.). Johannes klärte einmal noch einen hohen Schuss zum Eckball. Das war`s, wieder eine Niederlage für den SVS. Nächsten Sonntag spielt der SVS zuhause gegen Ochsenhausen.

Kreisliga B

SV Sulmetingen II - SV Steinhausen/Rottum II 3 : 0 (1:0)

SVS II: Silviu Adam Catalin - Jonas Schädle, Julian Wenger, Max Reber, Ingo Schad, Nico Kammerlander, Christian Denz, Moritz Willburger, Michael Göppel, Benjamin Schmid, Luis Scheffold, Luca Reisch, Lukas Borner, Marius Mayer.

Der SV Steinhausen/Rottum war nach Angaben von Silviu Adam Catalin mit einem 0:3 gut bedient, „normalerweise 10 Stück, hatten viel Glück“.

SV Steinhausen/Rottum - SV Ochsenhausen 1 : 1 (1:0)

SVS: Johannes Lehmann - Marcus Rothenbacher, Florian Kienle, Michael Kienle, Manuel Leiendecker - Jonas Schöllhorn (69. David Freisinger), Sven Waizenegger, Philipp Borner, Fabian Pfender (71. Florian Mayer) - Tobias Rothenbacher (72. Matthias Wanner), Max Wanner (90. Yannic Silvers).

Das Spiel des SV Steinhausen/Rottum gegen den SV Ochsenhausen endete Unentschieden. Der SVS ging mit 1:0 durch Jonas Schöllhorn in Führung (22.), nach Zuspiel durch Philipp Borner schoss dieser aus spitzem Winkel in das kurze Eck. Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit keine Torchance. Der SVS nutzte seine Dreifach-Chance zum 2:0 nicht (54.). Der Gast erhöhte den Druck und kam zu gefährlichen Abschlüssen, Johannes Lehmann erwischte einen Sahnetag und rettete mehrfach gegen die anstürmenden Gegner. Der Treffer zum 1:1 fiel in der 64. Minute, der Stürmer traf am kurzen Pfosten per Hacke nach gutem Zuspiel von der Grundlinie.

Vorschau:

SV Baltringen - SV Steinhausen/Rottum
Sonntag 30.10.2022, Spielbeginn 15:00 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - VfB Gutenzell 0 : 0 (0:0)

SVS: Johannes Lehmann - Marcus Rothenbacher, Michael Kienle, Sven Waizenegger, Yannic Silvers - Fabian Pfender (65. Jonas Schöllhorn), Philipp Borner, Matthias Wanner, Steffen Pfender (60. Florian Mayer) - Tobias Rothenbacher (77. Manuel Leiendecker), Max Wanner.

Die vorgezogene Partie des SV Steinhausen/Rottum gegen den VfB Gutenzell fand keinen Sieger. Der SVS hatte deutlich mehr Spielanteile, aber sehr wenige Torabschlüsse. Philipp Borner dribbelte einmal in den Strafraum und schloss mit links ab, bekam dabei aber zu wenig druck hinter den Ball (13.). Manuel Leiendecker kam aus ca. 11 Metern frei zum Abschluss, sein Schuss ging direkt auf den Torwart welcher ohne Probleme parieren konnte (78.). Die Gäste hatten keine richtige Torchance. So blieb es bei einem müden Unentschieden.

Kreisliga B

SV Steinhausen/Rottum II - VfB Gutenzell II 2 : 1 (0:1)
Tore: Luis Scheffold (40./46.)

SVS II: Silviu Adam Catalin - Jonas Schädle, Julian Wenger, Max Reber, Ingo Schad, Moritz Willburger, Luis Scheffold, Michael Göppel, Marius Mayer, Nico Kammerlander, Tobias Burster, Jonas Dreier, Christian Denz, Luca Reisch.

Der SV Steinhausen/Rottum II konnte durch einen Doppelpack von Luis Scheffold als Gewinner vom Platz gehen. In der 40. Spielminute dribbelte er aus spitzem Winkel Richtung Tor und tunnelte den Torwart mit seinem Schuss aus vielleicht 8 Metern. 1:0 für den SVS (40.). Nach langem Ball zum Strafraum und gekonnter Ballannahme traf Luis Scheffold platziert zum 2:0 (46.). Gutenzell gab sich nicht geschlagen und kam in der 55. Minute mit dem Anschlusstreffer zum 2:1 zurück. Dieser Treffer gelang nach Einwurf und Kurzpassspiel, dem SVS gelang dabei kein Zugriff. Bis zum Spielende verteidigte der SVS beherzt die Führung.

Vorschau:

SV Baustetten - SV Steinhausen/Rottum
Sonntag 16.10.2022, Spielbeginn 15:00 Uhr

SV Sulmetingen II - SV Steinhausen/Rottum II
Sonntag 16.10.2022, Spielbeginn 13:15 Uhr

SV Reinstetten - SV Steinhausen/Rottum 4 : 0 (4:0)

SVS: Johannes Lehmann - Marcus Rothenbacher, Yannic Silvers, Sven Waizenegger, Manuel Leiendecker (57. Luca Reisch) - Jonas Schöllhorn (53. Fabian Pfender), Philipp Borner, David Freisinger (53. Steffen Pfender), Matthias Wanner - Max Wanner, Tobias Rothenbacher.

Der SV Steinhausen/Rottum ging in der ersten Halbzeit unter und wurde vom Gastgeber Reinstetten mit 4:0 in die Pause verabschiedet. Das 1:0 (8.) wurde über die rechte Seite vorbereitet, das 2:0 identisch über links (17.). Das 3:0 entstand nach einem Abwehrpatzer (32.) und das 4:0 nach einem direkten Freistoß (34.). In der zweiten Hälfte nahm sich der SVR sehr zurück und beendete dann auch mit einem 4:0 dieses Spiel. Der SVS war damit gut bedient.

Vorschau:

SV Steinhausen/Rottum II - VfB Gutenzell II
Mittwoch 05.10.2022, Spielbeginn 18:30 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - VfB Gutenzell
Donnerstag 06.10.2022, Spielbeginn 18:30 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - TSG Achstetten 3 : 4 (3:0)

SVS: Johannes Lehmann - Marcus Rothenbacher, Florian Kienle, Michael Kienle, Florian Mayer - Matthias Wanner (75. Luca Reisch), Yannic Silvers, Sven Waizenegger, Manuel Leiendecker (90. Fabian Pfender) - Tobias Rothenbacher, David Freisinger.

Der SV Steinhausen/Rottum verliert nach einem zerfahrenen Spiel und 3:0 Halbzeitführung. Die Gäste hatten ihren ersten gefährlichen Torschuss vom Strafraumeck, Johannes Lehmann musste sich bei der Parade erheblich strecken (29.). Der SVS fand bis hierher sozusagen nicht statt. Die 1:0 Führung erzielte Tobias Rothenbacher mittig aus 20 Metern nach Eckball, die Gegner ließen ihn sträflich frei vor dem Strafraum stehen (33.). Florian Kienle erzielte per Kopf nach Eckball das 2:0 (40.). Marcus Rothenbacher bereitete das 3:0 vor, sein Lauf zur Grundlinie und die präzise Hereingabe verwerte David Freisinger satt (43.). Nach Seitenwechsel hatte der SVS noch einen Lattentreffer durch David Freisinger (63.). Dann kam die berechtigte Gelb-Rote-Karte für den SVS (65.) und das Spiel kippte zugunsten der Gäste. Die Anschlusstreffer zum 3:1 (67.) und 3:2 (69.) fielen prompt, der Ausgleich zum 3:3 auch nicht viel später (75.). Der SVS war hinten unsortiert, und die Offensive sorgte auch für keine Entlastung mehr. Die Gäste trafen noch zweimal Aluminium und bei einem Nachschuss das leere Tor nicht, ehe doch noch in der Nachspielzeit nach einer Kombination im Strafraum der durchaus verdiente 3:4 Sieg nach Tor für die Gäste fiel.

Kreisliga B

SV Steinhausen/Rottum II - TSG Achstetten II 2 : 2 (0:1)
Tore: Max Reber (58.), Nico Kammerlander (89.).

SVS II: Christian Denz - Jonas Schädle, Julian Wenger, Max Reber, Ingo Schad, Moritz Willburger, Luis Scheffold, Michael Göppel, Marius Mayer, Daniel Wenger, Nico Kammerlander, Tobias Burster, Fabian Pfender.

Der SV Steinhausen/Rottum II konnte zweimal den Rückstand aufholen. Max Reber schloss nach Brustannahme platziert zum 1:1 ab (58.). Nach erneutem Rückstand traf Nico Kammerlander kurz vor Schluss nach einem langem Ball vors Tor zum 2:2 (89.). Am Ende stand ein gerechtes Unentschieden.

Vorschau:

SV Reinstetten - SV Steinhausen/Rottum
Sonntag 02.10.2022, Spielbeginn 15:00 Uhr

SV Steinhausen/Rottum II - VfB Gutenzell II
Mittwoch 05.10.2022, Spielbeginn 18:30 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - VfB Gutenzell
Donnerstag 06.10.2022, Spielbeginn 18:30 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - TSV Ummendorf 0 : 1 (0:0)

SVS: Johannes Lehmann - Marcus Rothenbacher, Florian Kienle, Yannic Silvers (75. Christian Denz), Florian Mayer - Luca Reisch (62. Matthias Wanner), Philipp Borner, Sven Waizenegger, Manuel Leiendecker (75. Steffen Pfender) - Tobias Rothenbacher, David Freisinger.

Der SV Steinhausen/Rottum war bei gefühlt eisigen Temperaturen gegen die Gäste stets bemüht. Unnötige Abspielfehler im Spielaufbau brachten den SVS mehrmals in Bedrängnis. Echte Torchancen hatte die Heimelf auch nach 90 Minuten keine zu verbuchen. Marcus Rothenbacher klärte auf der Linie nach Eckball der Gäste einen Kopfball ab (35.). Nach einem Pass der Ummendorfer in die Spitze lief Matthias Hatzing frei in den Strafraum ein und schob an Johannes Lehmann vorbei zum 0:1 der Gäste ein (52.). Dem SVS fehlte es an Durchschlagskraft um die drohende Niederlage abzuwenden. Im Gegenteil, der Gast lief alleine auf das Tor zu und scheiterte an Johannes Lehmann`s Fußabwehr (74.) und an einem Reflex bei einem Schuss aus spitzen Winkel (76.). Nach einem Freistoß und Schuss aus mittiger Position rettete das Aluminium für den SVS. Nach der Niederlage wärmten sich noch einige Zuschauer im s`Mäxle bei Essen und Trinken auf.

Kreisliga B

SV Steinhausen/Rottum II - TSV Ummendorf II 0 : 5 (0:2)

SVS II: Silviu Adam Catalin - Jonas Schädle, Julian Wenger, Max Reber, Ingo Schad, Moritz Willburger, Benjamin Schmid, Luis Scheffold, Lukas Borner, Michael Göppel, Jonas Dreier, Marius Mayer, Christian Denz, Daniel Wenger.

Der SV Steinhausen/Rottum II kam nicht richtig in Schwung, machte Fehler in der Abwehrkette und ging dadurch mit 0:2 in Rückstand. Trotz Aufbäumens ging auch in Hälfte zwei nicht viel nach vorne. Man fing sich nochmals 3 Gegentore ein. Am Ende stand es 0:5.

SV Steinhausen/Rottum - SV Ringschnait 2 : 4 (1:2)
Tore: Tobias Rothenbacher (19.), Manuel Leiendecker (65.).

SVS: Johannes Lehmann - Marcus Rothenbacher, Florian Kienle, Yannic Silvers, Florian Mayer - Fabian Pfender (66. David Freisinger), Philipp Borner, Sven Waizenegger, Manuel Leiendecker - Tobias Rothenbacher, Matthias Wanner (55. Jonas Schöllhorn).

Der SV Steinhausen/Rottum ging zuhause gegen den Gast aus Ringschnait leer aus. Seine Chancen nutzte der SVS nicht konsequent, die Gäste allerdings schon. Nach einem Torschuss konnte Johannes Lehmann nur nach vorne abwehren, im Nachschuss gingen die Gäste mit 0:1 in Führung (12.). Tobias Rothenbacher brachte mit einem Schuss aus gut 20 Metern in den Torwinkel den SVS zurück, es stand 1:1 (19.). Nach einer Flanke köpfte die Abwehr des SVS vor die Füße des Stürmers, dieser fackelte nicht lange und schoss stramm unter die Latte zum 1:2 (33.). Die Gäste erhöhten nach Pass in den Strafraum und platziertem Abschluss auf 1:3 (61.). Der SVS verkürzte durch Manuel Leiendecker noch auf 2:3, ehe Ringschnait eine Minute später auf 2:4 erhöhte. Die Schlussphase wurde noch etwas hitziger, kleinere Nicklichkeiten, Foulspiele, und eine Rote Karte nach Tätlichkeit für die Gäste (80.) waren dann doch überflüssige Aktionen.

Kreisliga B

SV Steinhausen/Rottum II - SGM Mittelbuch II 2 : 1 (1:1)
Tore: David Freisinger

SVS II: Silviu Adam Catalin - Jonas Schädle, Julian Wenger, Max Reber, Ingo Schad, Nico Kammerlander, Moritz Willburger, Benjamin Schmid, David Freisinger, Luis Scheffold, Luca Reisch, Lukas Borner, Steffen Pfender, Michael Göppel, Jonas Dreier.

Der SV Steinhausen/Rottum ging nach Konter mit 0:1 in Rückstand, bewies aber seine Klasse und setzte sich am Ende nach zwei Toren von David Freisinger, beides platzierte Schüsse vom Strafraum, mit 2:1 durch.

Vorschau:

SV Steinhausen/Rottum II - TSV Ummendorf II
Samstag 17.09.2022, Spielbeginn 15:15 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - TSV Ummendorf
Samstag 17.09.2022, Spielbeginn 17:00 Uhr

SGM Warthausen - SV Steinhausen/Rottum - SV Mietingen 1 : 1 (1:0)
Tor: Tobias Rothenbacher (75.).

SVS: Silviu Adam Catalin - Marcus Rothenbacher, Florian Kienle, Michael Kienle, Florian Mayer (78. Manuel Leiendecker) - Fabian Pfender (64. Lukas Borner), Philipp Borner, Christian Denz (55. Manuel Leiendecker), Matthias Wanner - Max Wanner (83. Max Reber), Tobias Rothenbacher.

Der SV Steinhausen/Rottum geriet nach Flanke der Gastgeber und einem Torschuss kurz vor der Halbzeitpause in Rückstand. Nach der Pause (48.) traf der gegnerische Stürmer nach Eckball am zweiten Pfosten nur den Innenpfosten, der Nachschuss ging am Tor vorbei. Glück für den SVS! Tobias Rothenbacher konnte nach einem schnellen Lauf in den Strafraum platziert abschliessen und dem SVS einen Punkt retten.

Vorschau:

SV Steinhausen/Rottum - SV Ringschnait
Sonntag 11.09.2022, Spielbeginn 15:00 Uhr

SV Steinhausen II – SGM Mittelbuch II
Sonntag 11.09.2022, Spielbeginn 13:15 Uhr

SV Steinhausen/Rottum - SV Mietingen 2 : 1 (2:0)
Tore: Tobias Rothenbacher (2./24.).

SVS: Simon Gerner - Marcus Rothenbacher, Florian Kienle, Michael Kienle, Florian Mayer (78. Manuel Leiendecker) - Fabian Pfender (83. Daniel Wenger), Philipp Borner, Tobias Rothenbacher, Christian Denz (90. Julian Wenger), Yannic Silvers (88. Max Reber) - Max Wanner.

Der SV Steinhausen/Rottum ging nach Abwehrfehler der Gäste früh in Führung, Tobias Rothenbacher war hier gedankenschnell zur Stelle und verwandelte am zweiten Pfosten den durchgelassenen Ball (2.). Der Klassenprimus aus Mietingen war spielbestimmend ab den ersten Minuten, die Torchancen hatte der SVS. Nach einer Flanke von Marcus Rothenbacher stoppte der Abwehrspieler den Ball direkt vor die Füße von Tobias Rothenbacher, nach einem platzierten flachen Schuss stand es 2:0 für den SVS (24.). Wieder nach Vorarbeit von Marcus Rothenbacher kam Max Wanner am Fünfmeterraum zum Abschluss, und schoss unbedrängt über die Latte (30.). Nach einem Abwehrpatzer lief Tobias Rothenbacher auf das Tor zu, er zögerte etwas und sein Schuss konnte vom Torwart pariert werden (39.). Es hätte zu diesem Zeitpunkt auch 4:0 stehen können. Die zweite Halbzeit erhöhte Mietingen den Druck nochmals extrem, eine Angriffswelle nach der anderen rollte auf das Tor des SVS zu. Nach Foulspiel im Strafraum gab es Elfmeter für den SVM. Der Schütze schoss scharf, aber nicht platziert genug, Simon Gerner tauchte ab und konnte den Ball zur Ecke klären (53.)! In der 74. Minute hatte der SVM wieder eine Großchance, der Stürmer schob am langen Eck und am Tor vorbei. In der 80. Minute konnte Mietingen den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen. Mit einer Volleyabnahme und platziert ins Toreck aus 11 Metern hatte Simon Gerner keine Chance den Ball abzuwehren. In der hektischen Schlussphase warf der SVS alles gegen den Ball. Glücklicherweise rächte es sich nicht, dass der SVS mit seinen Tormöglichkeiten in der ersten Hälfte so fahrlässig umging. Es blieb beim Endstand von 2:1!

Kreisliga B

SV Steinhausen/Rottum II - TSG Achstetten II 1 : 1 (1:1)
Tor: Julian Wenger (22.)

SVS II: Silviu Adam Catalin - Jonas Schädle, Julian Wenger, Max Reber, Ingo Schad, Daniel Wenger, Nico Kammerlander, Moritz Willburger, Benjamin Schmid, Tobias Burster, Luis Scheffold, Tobias Keuchel, Jens Waizenegger.

Der SV Steinhausen/Rottum ging mit einem direkt verwandelten Freistoß durch Julian Wenger und Mithilfe des gegnerischen Torhüters mit 1:0 in Führung. Der 1:1 Ausgleich fiel nach Ballverlust in der Abwehrreihe (26.). Es ging daraufhin munter hin und her, ohne zählbares zu erzielen.

Terminvorschau

Keine Termine

Copyright SV Steinhausen © 2016. All Rights Reserved.