SV Steinhausen an der Rottum 1931 e.V.

SV Steinhausen/Rottum - SV Alberweiler 5 : 1 (1:0)
Tore: David Freisinger (15./61./63./75.), Fabian Pfender (54.).

SVS I: Simon Gerner (63. Johannes Lehmann) - Marcus Rothenbacher, Benedikt Hammer, Florian Kienle (68. Tobias Keuchel), Michael Kienle - Fabian Pfender, Tobias Rothenbacher, Sven Waizenegger, Philipp Borner - David Freisinger, Julian Gerner (74. Lukas Borner).

SVS landet Heimsieg
Der SV Steinhausen a.d. Rottum beendete endlich seine Heimflaute gegen den SV Alberweiler und darf nun zwei weitere Spiele zu Hause bestreiten. Den Treffer zum 1:0 erzielte David Freisinger per Kopfball in der 15. Minute nach einer mustergültigen Flanke von Julian Gerner. Vor der Pause fielen keine weiteren Tore, beide Mannschaften hatten allerdings Chancen zu verzeichnen. Fabian Pfender schloss einen perfekten Konter, eingeleitet durch Tobias Rothenbacher und seinem Pass in die Tiefe, zur 2:0 Führung ab (54. Minute). Daraufhin trat wieder David Freisinger mit seinen drei Toren innerhalb von 15 Minuten in Erscheinung. Nach einem Querpass von Julian Gerner vollendete dieser zum 3:0 gegen die Laufrichtung des Torhüters (61. Minute). Nach einem weiteren Angriff über die rechte Seite und einem Pass durch Fabian Gerner war wieder David Freisinger zur Stelle und traf unhaltbar ins kurze Eck (63.). Auch das 5:0 war trotz widrigem Wetters ein schöner Spielzug. Ein Freistoß von Tobias Rothenbacher tief in den Raum, ein schneller Antritt von Fabian Pfender sowie einer scharfen Hereingabe hinter die Abwehr vollstreckte wiederholt David Freisinger (75.). Die Gäste, nach dem 5:0 sichtlich bedient, hatten noch ein Tor zum 5:1 Endstand erzielen können. Nach einem Eckball konnte die bis dahin gut sortierte SVS-Abwehr den Ball nicht entscheidend klären (79.). Das war dem Trainergespann um Dietmar Mang an diesem Tag weitestgehend egal, denn seine Mannschaft zeigte den Zuschauern einen schönen Angriffsfußball.

Kreisliga B1 2017/18
SV Steinhausen/Rottum II - SGM Alberweiler II 4 : 0 (1:0)
Tore: Eigentor (12.), Dominik Wahl (62.), Igor Mijic (65.), Nico Kammerlander (85.).

SVS II: Jürgen Völkle - Luis Scheffold, Yannic Silvers, Ingo Schad, Dominik Wahl, Nico Kammerlander, Jonas Schädle, Jens Waizenegger, Christian Denz, Igor Mijic, Joachim Kurz, Julian Wenger, Steffen Pfender.

Der SVS II hatte zu Beginn mit den Gästen Probleme, Torhüter Jürgen Völkle hielt seinen Kasten allerdings bis zum Schluss sauber und leistete somit seinen Beitrag zum Sieg. Ein strammer und direkt getretener Eckball von Dominik Wahl ging ins Tor zum 1:0 (12. Minute). Hierbei war die Faustabwehr des Torwarts unglücklich gewählt. Nach der 1:0 Führung war die Partie noch lange offen, ehe der SVS wieder zuschlug. Dominik Wahl versuchte es einmal aus der Distanz und sein Schuss senkte sich unhaltbar zum 2:0 ins Netz (62. Minute). Nach einem guten Kombinationsspiel im gegnerischen Strafraum erzielte Igor Mijic mit einem platzierten Schuss das 3:0 (65.). Nach einem Eckball kam der Ball zu Nico Kammerlander, dieser fackelte nicht lange und schoss den Ball einfach zum 4:0 unter die Latte. Vor drei Spieltagen stand er ebenfalls goldrichtig, so darf es weiter gehen. Unser Torjäger und Kapitän Luis Scheffold musste mit einer Muskelverletzung frühzeitig vom Platz. Wir hoffen auf eine Blitzgenesung sowie am Sonntag auf reichliche Unterstützung der Zuschauer, denn der bisher noch ungeschlagene Gast heißt SV Sulmetingen II.

Vorschau:


Bezirksliga Riß 2017/18

SV Steinhausen/Rottum - SV Sulmetingen
Sonntag den 12.11.2017, Spielbeginn 14:30 Uhr

Kreisliga B1 2017/18
SV Steinhausen/Rottum II - SV Sulmetingen II
Sonntag den 12.11.2017, Spielbeginn 12:45 Uhr

Terminvorschau

27 Okt 2018
19:30 -
Kabarett
01 Nov 2018
11:30 -
Allerheiligenessen

Copyright SV Steinhausen © 2016. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok