SV Steinhausen an der Rottum 1931 e.V.

SF Schwendi - SV Steinhausen/Rottum 3 : 1 (2:0)
Tor: Philipp Borner (75.)

SVS I: Simon Gerner - Michael Kienle, Benedikt Hammer, Florian Kienle (78. Fabian Pfender), Marcus Rothenbacher - Philipp Borner, Lukas Borner (53. Florian Schick), Sven Waizenegger (69. Max Wanner), Fabian Pfender - Julian Gerner, Tobias Rothenbacher

SVS punktlos
Der SV Steinhausen/Rottum war chancenlos, Torhüter Jürgen Völkle verhinderte schlimmeres. Schon nach 2. Minuten gab es einen Elfmeter für Schwendi, der starke Keeper Jürgen Völkle konnte diesen sowie zwei weitere Chancen parieren, ehe das 1:0 durch einen abgefälschten Schuss fiel (16. Min.). Nach Freistoß trafen die Gastgeber per Kopfball zur 2:0 Führung (23. Min.). Nach Chance von David Freisinger für den SVS konnte die SF Schwendi durch einen direkt verwandelten Freistoß zum 3:0 erhöhen (56.). Nach Gelb-Rot für die SF hatte der SVS mehr Spielanteile, jedoch war die Partie so gut wie gelaufen. Aus zweiter Reihe traf Philipp Borner zum 3:1 Endstand in der 75.

Kreisliga B1 2018/19
TSV Rot a.d.Rot II - SV Steinhausen/Rottum II 2 : 3 (1:1)
Tore: Christian Denz (42.), Igor Mijic (55.), Michael Göppel (66.)

SVS II: Johannes Lehmann - Christian Denz, Luis Scheffold, Max Reber, Ingo Schad, Moritz Willburger, Jonas Schädle, Nico Kammerlander, Michael Göppel, Julian Wenger, Steffen Pfender, Yannic Silvers, Benjamin Schmid, Tobias Burster, Igor Mijic.

Der SV Steinhausen/Rottum II drehte zweimal den Rückstand und gewann letztlich verdient in Rot a.d. Rot! Nach einem Abpraller traf Rot zum 1:0. Christian Denz konnte noch vor der Pause nach gutem Konter über die Außen aus kurzer Distanz zum 1:1 ausgleichen. In der 48. Minute geriet man wieder mit 2:1 in Rückstand. Dieser währte allerdings nicht lange. Igor Mijic war am gedankenschnellsten, als die Gastgeber den Ball nicht aus dem Strafraum bekamen, und machte einfach das 2:2 (55.). Nach Angriff und scharfer Hereingabe konnte Michael Göppel den Ball entscheidend zum 3:2 für den SVS abfälschen. Der SVS II spielte die Führung über viel Ballbesitz bis zum Ende souverän runter.

Terminvorschau

Keine Termine

Copyright SV Steinhausen © 2016. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok