SV Steinhausen an der Rottum 1931 e.V.

SV Steinhausen/Rottum - TSV Kirchberg 3 : 2 (1:1)
Tore: Tobias Rothenbacher (37.), Patrick Fähnrich (79.), Philipp Borner (83.)

SVS: Johannes Lehmann - Michael Kienle, Patrick Fähnrich, Marcus Rothenbacher - Jonas Schöllhorn, Marc Fähnrich (62. Manuel Leiendecker), Philipp Borner, Tobias Rothenbacher, Fabian Pfender - David Freisinger (88. Lukas Borner), Matthias Wanner (85. Florian Mayer).

SVS mit Arbeitssieg
Der SV Steinhausen/Rottum musste zweimal einen Rückstand drehen. Bei herrlichem Wetter begann der SVS druckvoll, ein Freistoß von Tobias Rothenbacher tuschierte die Latte (17.). Nach einem langen Ball des TSV kam die Flanke präzise in die Mitte und der einlaufende Stürmer hatte aus 7 Metern mit seinem Kopfball keine Mühe mit dem 0:1 (21.). Tobias Rothenbacher erzielte das 1:1 mit einem Sonntagsschuss aus dem Halbfeld, der hohe Ball senkte sich dabei hinter dem Torwart ins Netz. Die Gäste hatten vor der Halbzeit noch zwei gute Torchancen liegen lassen. Nach einem Freistoß des SVS kam der Ball lang und weit vom Torwart in die Spitze geschlagen, die SVS Abwehr wurde vom schnellen Stürmer überrascht, im Eins gegen Eins gegen Johannes Lehmann und mit einem platzierten Schuss hieß es 1:2 (55.). Der SVS mühte sich offensiv an der gut verteidigenden Mannschaft des TSV ab. Nach einem Foulspiel an Marcus Rothenbacher waren die Gäste nach Gelb-Rot mit einem Feldspieler weniger auf dem Platz (75.). Tobias Rothenbacher kam nach langem Ball über die Grundlinie eingelaufen, sein Zuspiel verwertete Patrick Fähnrich platziert zum 2:2 Ausgleich (79.). Bei einem Eckball kam der Pass flach und scharf zum Strafraum, Philipp Borner schloss dabei perfekt in den Torwinkel zum 3:2 für den SVS ab (83.). Der SVS führt somit weiterhin mit Abstand die Tabellenspitze an und feierte noch bis spät in den Abend.

Kreisliga B1
SV Steinhausen/Rottum II - TSV Kirchberg II 5 : 1 (3:0)
Tore: Lukas Borner (6./38.), Luis Scheffold (19./50), Julian Gerner (78.)

SVS II: Silviu Adam Catalin - Max Reber, Jonas Schädle, Ingo Schad, Florian Schick, Tobias Burster, Lukas Borner, Steffen Pfender, Julian Gerner, Tobias Keuchel, Igor Mijic, Jens Waizenegger, Luis Scheffold.

SVS II ungefährdet
Der SV Steinhausen/Rottum II war von Anfang an spielbestimmend, führte nach einem platzierten flachen Schuss durch Lukas Borner schnell 1:0 (6.). Nach Querpass von Julian Gerner im Strafraum hatte Luis Scheffold leichtes Spiel und erhöhte auf 2:0 (19.). Nach einem Standard der Gäste schoss Lukas Borner zuerst den Torwart an, den Abpraller machte er kurios im Fallen mit dem Knie, der Ball rollte zum 3:0 ins Netz (38.). Nach gutem Zuspiel dribbelte Luis Scheffold am Torwart vorbei und schob zum 4:0 ein (50.). Nach einem Eckball und Kopfball unter die Latte erzielten die Gäste den Anschlusstreffer zum 4:1 (71.). Julian Gerner erhöhte mit einem abgefälschten Schuss zum 5:1 Endstand.

Terminvorschau

Keine Termine

Copyright SV Steinhausen © 2016. All Rights Reserved.