SV Steinhausen an der Rottum 1931 e.V.

SV Tannheim – SV Steinhausen/Rottum  0 : 7 (0:3)
Tore: Daniel Dorner (18./55.FE), Sven Waizenegger (24.), Michael Kienle (35.), Marcus Rothenbacher (72.), David Freisinger (85./86.)

Weiterlesen: Kreisliga A Staffel I, 4. Spieltag

WfV Bezirkspokal / 2.Runde SV Steinhausen/Rottum – SGM Reinstetten II   5 : 1   (4:0)
Tore: Patrick Rehm (9.), Julian Gerner (18.), David Freisinger (29.), Fabian Pfender (35.), Luis Scheffold (78.).

Weiterlesen: Kreisliga A Staffel I Saison 2012/13

SV Steinhausen/Rottum – TSV Rot a.d.Rot II 8 : 1 (2:1)
Tore: David Freisinger (7./50./55./57.), Fabian Pfender (23.), Julian Gerner (63.), Michael Kienle (72.), Daniel Dorner (81.).

Weiterlesen: Kreisliga A Staffel I, 1.Spieltag

Vorbereitungsspiele:
SV Steinhausen/Rottum – SV Mittelbuch 3 : 2
SV Mettenberg – SV Steinhausen/Rottum 1 : 1
SV Seibranz – SV Steinhausen/Rottum 2 : 2
SV Arnach – SV Steinhausen/Rottum 5 : 7

WfV Bezirkspokal / 1.Runde
SV Steinhausen/Rottum – LJG Unterschwarzach 3 : 1 (3:0)
Tore: Michael Kienle (3./45.), David Freisinger (42.)

Weiterlesen: Kreisliga A Staffel I Saison 2012/13

Schiedsrichter Beauftragter des SV Steinhausen / Rottum 1931 e.V.
Jürgen Völkle

Schiedsrichterbetreuer:
Erich Löser

Schiedsrichter:
Der SV Steinhausen / Rottum hat derzeit 5 aktive Schiedsrichter

Warum Schiedsrichter werden?

Persönliche Vorteile als Schiedsrichter
• Die Schiedsrichter-Ausstattung (Trikot, Hose, Stutzen) wird normalerweise vom Verein gestellt.
• Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden ersetzt .
• Abhängig von der jeweiligen Spielklasse gibt es Aufwandsentschädigungen zwischen 10,- bis 20,-z. B. für Jugendspiele), 17,- bis 45,-z. B. für Herrenspiele); in der Bundesliga werden bis zu 3.800,-
• Der Schiedsrichter-Ausweis berechtigt zum freien Eintritt für alle Spiele des Deutschen-Fußball-Bundes, dies gilt auch für die Bundesliga.
Berufliche Vorteile durch die Schiedsrichterei
• Teamfähigkeit: Ein Schiedsrichter muss im Team arbeiten können und muss sich mit seinen Assistenten verstehen.
• Stressbeständigkeit: Die Schiedsrichter müssen auch in schwierigen Situationen einen "kühlen" Kopf bewahren, um richtig zu entscheiden. Sie fungieren oft auch als Schlichter zwischen den Mannschaften.
• Präzision: Die Schiedsrichter müssen unter teilweise erschwerten Bedingungen schnell und sicher entscheiden.

Weitere Informationen:
http://www.srg-riss.de/
http://www.dfb.de/index.php?id=511625
http://www.merk-es-dir.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fballschiedsrichter#Voraussetzungen

Schiedsrichter Prüfungsfragen:
Die Fußballregeln müssen nicht nur dem Schiedsrichter, sondern auch den Spielern, Trainern und Fans klar sein!

Test Dich: http://www.testedich.de/quiz27/quiz/1261596820/Offizieller-Schiedsrichter-Test

Referees at Work: http://tv.dfb.de/index.php?view=1905

Abteilungsleiter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spielleiter: Helmut Salzer

Trainer: Dietmar Mang

Co-Trainer: Hermann Denzel, Peter Kienlie

Betreuer 2.Mannschaft: Tobias Löser

Spielführer 1. Mannschaft: Sven Waizenegger, Tobias Rothenbacher, Benedikt Hammer

Spielführer 2. Mannschaft: Luis Scheffold, Dominik Wahl, Jens Waizenegger

Skiprogramm 2019/2020

Folgt in Kürze

31 Jahre nach der Gründung des SV Steinhausen e.V. gab es erste Aktivitäten im Bereich
Tischtennis. Im Jahr 1962, damals unter der Leitung von Reinhold Kutz, haben sich erste TT-Begeisterte
zusammengefunden, allerdings unter erschwerten Bedingungen. Das Training fand im
Schuppen der damaligen Spar- und Darlehenskasse statt. Und so war es nicht verwunderlich,
dass die Sache bei diesen Rahmenbedingungen nach etlichen Jahren wieder einschlief.

1975 war dann der Neubeginn der Tischtennisabteilung, dieses mal in der Turnhalle. Und schon in
der Saison 1977/78 wurde dann erstmals an der Verbandsrunde teilgenommen.

Die Abteilungsleiter seit dem Neubeginn waren:

1975 - 1976 German Kühnbach
1977 - 1979 Gerhard Schmid
1980 - 1993 Ernst Remensperger
1994 - 1995 Werner Schad
1996 - 1997 Frank Stecker
1998 - 2006 Josef Wiest
2006 – 2014 Ralph Natterer
2014 - heute Michael Kusterer

Dass sich die TT-Abteilung mittlerweile zu einer wichtigen Säule des SV Steinhausen an der Rottum 1931 e.V.
entwickelt hat, zeigt die menge der Spieler. Mit derzeit 4 gemeldeten
Herrenmannschaften und 3 Jugendmannschaften hat die Abteilung für eine Gemeinde wie
Steinhausen eine beachtliche Größe. Das niedrige Durchschnittsalter ist dabei Ergebnis einer tollen
Jugendarbeit und sichert damit auch den Fortbestand der Abteilung.

2011/2012 spielten zwei U18 und eine U12 Mannschaft. Das Training findet mittwochs in zwei Gruppen statt. Die erste Gruppe von 18.30 Uhr – 19.30 Uhr und die Zweite von 19.15 Uhr – 20.30 Uhr. Insgesamt sind es 23 Kinder im Alter von 8 – 16 Jahren. Ab September gibt es drei U18 Mannschaften. Neue Spieler sind jederzeit willkommen. Infos bei Siggi Salzer 07358/344 
alt 
(Bild: Vereinsmeisterschaften 2012) 

Die Abteilung Tischtennis nimmt aktuell mit 3 Mannschaften und insgesamt 32 Spielberechtigten Spielern an Verbandsspielen teil.

Herren1
Kreisliga Gr.3

Christian Wohnhaas, Patrick Salzer, Joachim Wiest, Florian Kienle, Sven Waizenegger, 
es fehlen: Ralph Natterer, Michael Feirle


Herren2
Kreisklasse A, Gr3

Wolfgang Schad, Andreas Eckert, Michael Kusterer, Roland Aßfalg, Johannes Bachmor, 
es fehlen: Christian Schaupp, Jens Waizenegge, Stecker Frank, Roland Pfaller, Michael Sproll, Oliver Merk

 

Herren3
Kreisklasse C, Gr2/3

Frank Wohnhaas, Tobias Löser, Christian Zitzke, Robert Kümmerle, Ralf Fick, Joachim Hofherr, Bernd Ries, Sascha Denzel,
es fehlen: Reisch Dietmar, Ernst Remensperger, Christian Denz, Niklas Aßfalk, David Aßfalk

 

Trainingszeiten:

Jugend Gruppe1: Mittwochs 18.30-19:30Uhr
Jugend Gruppe2: Mittwochs 19:15-20:30Uhr 
Erwachsene: Mittwochs ab 20:00Uhr
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Links:

Eltern-Kind-Turnen

Das Eltern-Kind-Turnen findet dienstags von 16:00 - 17:15 Uhr in der Turnhalle statt.
Zurzeit besuchen ca. 15 Kinder im Alter von 11/2 – 4 Jahren das Turnen.
In der Übungsstunde beginnen wir mit einem Begrüßungslied und einem Bewegungsspiel. Zum Aufwärmprogramm gehören auch verschiedene Fang- und Laufspiele sowie leichte Turnübungen mit Handgeräten. Nach dem Aufwärmen wird eine abwechslungsreiche Gerätelandschaft mit Hilfe der Eltern aufgebaut. Die Kinder lernen an den verschiedenen Geräten balancieren, klettern, springen, hüpfen usw. Die Übungsstunden sind eine Herausforderung, die die Kleinkinder immer mit viel Spaß und Bewegungsfreude bewältigen.
Über weiterhin regen Besuch freuen wir uns sehr.

Übungsleiter: Bettina Henger und Ramona Kutter

Abenteuer mit Pfiff

Dienstags, treffen sich die Kinder von „Abenteuer mit Pfiff“ um 17.30 bis 18.15 Uhr in der Turnhalle, wobei wir dort nicht immer unsere Bewegungsfreude ausleben. Je nach Wetterlage zieht es uns auch nach draußen in die Natur.

In das Abenteuerturnen kommen Kinder im Alter von 6-9 Jahren. Über weitere Abenteuer-lustige Kinder würden wir uns jederzeit sehr freuen!

In unseren Stunden steht der Spaß im Vordergrund, denn hier wird ohne Leistungsdruck gespielt, geturnt und ausprobiert. Gemeinsam bauen wir große Turngeräte auf, um unterschiedliche Bewegungsformen daran zu erproben und zu üben. Dabei dürfen die Kinder kreativ und nach eigenen Fähigkeiten die Geräte nutzen. Spielerisch wird so Haltungsschäden vorgebeugt. Durch Themenstunden, in denen die Geräte zu Phantasielandschaften werden, wird der Spielcharakter der Stunden betont – die Erlebniswelt der Kinder soll bereichert und der Spaß an gemeinsamer Bewegung geweckt und gepflegt werden.

Neugierig geworden?? - Dann kommt doch einfach mal vorbei :)

Nadine Link

Übungsleiter C-Lizenz für Eltern Kind und Vorschulturnen / Jugend 

Ausgebildete Psychomotorikerin in der Prävention am Kind

Kinder- und Geräteturnen ab 4 Jahren bis zur 4. Klasse

Liebe Kinder,

habt ihr Lust, Euch an verschiedenen Turngräten auszuprobieren, zu klettern, zu schwingen, zu schaukeln und zu springen? Wollt Ihr (endlich) den Handstand,  das Rad, den Felgaufschwung am Reck und noch mehr turnerische Elemente lernen?

Dann kommt doch bei uns vorbei!

Wo?   Sporthalle Steinhausen          Wann?   Donnerstags, 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Nach einem gemeinsamen Aufwärmen wird die Gesamtgruppe in zwei Gruppen geteilt: die Kleinen bzw. die Anfänger dürfen sich unter Aufsicht an den aufgebauten Geräten nach eigenem Interesse versuchen, während die Großen bzw. die Fortgeschrittenen an einem oder an zwei Geräten pro Übungsstunde gezielte turnerische Elemente üben werden.

Es freuen sich schon auf Euch Anja Längle mit Daniela Hahn und Kerstin Schad!!!

Nordic-Walking

Sommerlaufzeit:

  • Mittwoch 18:30Uhr und Samstag 14:30Uhr Treffpunkt Turnhalle
    Dienstag und Donnerstag 8:45Uhr Treffpunkt Kindergarten

Winterlaufzeit:

  • Samstag 14:30Uhr Treffpunkt Turnhalle
  • Dienstag und Donnerstag 8:45Uhr Treffpunkt Kindergarten

Uhrzeiten werden der Jahreszeit (siehe Laufzeiten) angepasst.

Seit September 2004 gibt es wieder einen Lauftreff in Steinhausen.
Für alle die einen Gelenk- und Rücken schonenden Sport suchen, sich gerne in freier Natur mit Gleichgesinnten bewegen, etwas für ihre Abwehrkräfte tun, nebenbei noch Ihre körperliche Ausdauer verbessern und die Fettverbrennung anregen möchten, sollten einfach zu den genannten Laufzeiten reinschnuppern und sich überzeugen lassen. Ihr seid jederzeit willkommen und werdet gerne von uns betreut. Bei Anfängern wäre eine kurze Voranmeldung bei uns ideal.

Marion Willburger (Lauftreffleiterin Mittwoch + Samstag)

Anita Borner (Lauftreffleiterinnen Dienstag + Donnerstag

P.S. Sollte jemand Interesse haben eine Jogging-Gruppe aufzubauen, der kann sich jederzeit bei uns melden.

Line Dance (Stonehouse Liners)

Line Dance - Was ist das? Line Dance hat seinen Ursprung im Folkloretanz. Später, im 19. Jahrhundert, so vermutet man, entwickelten die amerikanischen Cowboys mit Einfluss der europäischen Einwanderer die heutige Form des Line Dance. Line Dance ist eine eigenständige Tanzart. Man tanzt ‚in Line‘ (in einer Linie) und so ist man auch auf keinen Partner angewiesen, die Gruppe steht im Vordergrund. Getanzt wird in der Regel auf klassische Country-Musik aber auch auf aktuelle Songs sowie Irish Folk. Mitmachen kann jeder, egal ob jung ob alt, ob Männlein oder Weiblein.
Unter professioneller Anleitung eines erfahrenen Line Dance Lehrers werden Tänze geübt. Wir, die Stonehouse Liners, treffen uns immer montags von 20.00 h - 21.30 h in der Halle Rottum. Wer reinschnuppern möchte, ist jederzeit herzlich willkommen!
Wir gehen auch hin und wieder auf Line Dance Veranstaltungen und tanzen dort zusammen mit anderen Gruppen.
Kontakt:
Camren Böhmisch, Tel. 07352 / 51073

 

k Fußball Aktiv 2018 1

k Fußball Aktiv 2018 3

k Fußball Aktiv 2018 2

Links:

  • WFV (Württembergischer Fußball Verband)

Terminvorschau

01 Nov 2019
Allerheiligenessen

Copyright SV Steinhausen © 2016. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok