SV Steinhausen an der Rottum 1931 e.V.

(fk)  Die Schachmannschaft aus Laichingen spielte besser als der Tabellenstand und das Spielergebnis aussagt. Es waren zum Teil enge Spiele gegen den Tabellenletzten. Am Anfang sah es eher  nach einem Kantersieg aus. Simon Kienle bestrafte eine Unaufmerksamkeit seines Gegners konsequent und gewann seine Partie schnell und souverän. Kai Wohnhaas baute in seinem Spiel sehr viel Druck auf, gewann eine Figur und überspielte seinen Gegner bis zum Matt. Anton Schaff übersah in der Eröffnung eine Abwicklung, wodurch sein König erst einmal in der Mitte strandete. Durch eine gut überlegte Strategie konnte er diesen Nachteil egalisieren und sogar in einen schönen Angriff umwandeln. Soweit lief alles nach unseren Wünschen. Doch in den Spielen von Michael Gnandt, Martin Bachmor und Herbert Waltner sah es nicht mehr rosig aus. Michael übersah eine Kombination seines Gegners und verlor eine Figur gegen einen Bauern. Durch eine zähe Verteidigung „überredete“ er seinen Gegner auf Remis, welches Michael nach kurzem Überlegen gerne annahm. Martin Bachmor hatte seinen Gegner eigentlich schon besiegt, spielte dann aber nicht mehr energisch weiter, sondern lies den Laichinger  immer besser ins Spiel kommen. Am Schluss gab Martin noch die Dame für einen Turm und verlor sein Spiel. In der Partie von Herbert Waltner lief es umgekehrt. Sein Gegner stellte ihn von Anfang an vor schwere Aufgaben und baute sehr viel Druck auf. Herbert wehrte sich, fand immer wieder Lösungen und bestrafte eine kleine Schwäche seines Gegenübers mit einem brutalen Konter und gewann das Spiel. Reinhard Schätzle erspielte sich mit einer schönen Kombination einen Vorteil, übersah dann aber einen starken Gewinnzug und musste deshalb noch viele Züge machen um den verdienten Sieg einzufahren. Fabian Kienle  kam an diesem Tag nicht in sein Spiel. Obwohl  es in der Eröffnung gut lief, hatte er keine guten Ideen und spielte nicht immer die besten Züge. Sein Gegner dagegen wurde mit zunehmender Spieldauer immer aktiver und gewann nach 5 Stunden zum Endstand von 5,5:2,5. Der SVS steht weiterhin punktgleich mit dem Tabellenführer aus Ehingen auf dem zweiten Platz.

Für den SVS 2 spielten: Reinhard Schätzle, Herbert Waltner, Michael Gnandt, Fabian Kienle, Anton Schaff, Martin Bachmor, Simon Kienle.

 


(Bild: Herbert Waltner)

Terminvorschau

Keine Termine

Copyright SV Steinhausen © 2016. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.